BLOGPARADE: Ich packe in meine Unitasche…

unitasche

… mein Notizbuch, meine Unterlagen, Stifte, Textmarker, etwas zu trinken, Lesestoff für die Pause und meine Musik.

Wenn man sich auf den Weg zur Uni macht, müssen doch ein paar bestimmte Dinge unbedingt mit dabei sein, sozusagen das Uni-Notfallpackage. Müssten wir raten, würden wir darauf tippen, dass sich in den Taschen viele Bücher, Materialien für die Seminare, eine gute Jause und natürlich Unterhaltung in Form von Büchern, Musik und Spiele für die Zeit zwischen den Vorlesungen finden.

Aber sind nun wirklich die unerlässlichsten Utensilien im Gepäck der Studierenden? Wir haben drei KollegInnen gefragt.

Ellen

Ellen-web

Ellen hat sich erst vor zwei Wochen ihr neues iphone gekauft. Seitdem benutzt sie auf dem Weg zur Uni gerne die App Foursquare, um besonders ihren FreundInnen aus den USA an ihrem Alltag teilhaben zu lassen. „Ich checke ein, kann mir einen Standort auswählen und FreundInnen dann zeigen wo ich mich gerade befinde. Im ersten Semester war mein Handy auch schon wichtig für mich. Ich konnte gleich die Handynummern von den StudienkollegInnen abspeichern, die ich gerade kennengelernt habe.“
Ellen nimmt auch gerne Smoothie’s mit in den Uni, denn sie geben ihr morgens den nötigen Energieschub, um in der Uni durchzustarten.

Alexandra

Alexandra-web

Auch für Alexandra ist ihr Handy unerlässlich auf dem Weg zur Uni. „Ich pendele mit dem Zug nach Wien und über mein Handy sehe ich gleich beispielsweise, ob ein Zug ausfällt oder welche Alternativverbindung ich nehmen kann.“
Aber besonders wichtig für Alexandra ist der morgendliche Kaffee, um schnell fit für die Uni zu werden.
„Was ich immer vergesse wenn ich zur Uni losbrause? … Taschentücher.“

Robin

Robin-Web

Robin braucht vor allem eine Motivation, einen Grund um zur Uni zu gehen. „Wenn die Vorlesung für mich keinen Sinn ergibt oder langweilig ist, tue ich mir schwer sie zu besuchen.“
Aber besonders kann Robin auf dem Weg zur Uni nicht auf sein Rad verzichten. „Das bringt mich schnell zur Uni und weckt mich auf.“

 

BLOGPARADE: „Ich packe in meine Unitasche…“

Leert für uns eure Unitasche und schreibt einen kurzen Beitrag auf eurem Blog darüber, was ihr auf der Uni immer dabei haben müsst. Den Link zu eurem Blogbeitrag könnt ihr hier kommentieren oder an socialmedia@univie.ac.at schicken. Wir sammeln dann alle Beiträge. Wer keinen eigenen Blog hat, schickt uns einfach den Beitrag und wir fügen ihn hier dazu. Das wird lustig! Hashtag #unitasche

unitasche

 

Die Beiträge


Hannah

unitasche_Beitrag1

„Besonders wichtig ist mir, immer ein gutes Buch dabeizuhaben, da ich eine Stunde zur Uni fahre und mir dabei meine Zeit gerne mit lesen vertreibe. Auch sehr wichtig ist meine Brille, welche ich brauche um die Folien auch von weiter hinten noch lesen zu können. Ansonsten dürfen eine große Wasserflasche, Block, Kalender und Stifte nicht fehlen und auch der morgendliche Kaffee aus der Kaffeeküche ist mittlerweile ein MUSS.“ #unitasche


Julia

unitasche_beitrag2

„Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, kann ich nicht auf mein iPad (manchmal auch Laptop), einen Collegeblock, Marker in den schönsten Frühlingsfarben, Taschentücher, Kugelschreiber, Ladekabel für mein iPhone, Handcreme, Lippenpflege (klingt das bescheuert), Post-Its, Studentenausweis (und noch andere, nicht abgebildete Karten) und Sonnenbrille verzichten. Ein Kaffee wird meist mitgenommen, auch wenn der Geschmack ein fürchterlicher ist – wegen dem Aufbleiben warat’s ;) Getränke und Essen werden meist gekauft. Die vielen Lehrbücher sind nicht inkludiert.“


Simone

unitasche_Beitrag3

„Für mich hat diese Woche das 2. Semester gestartet und ich habe die leise Vermutung, dass es ein stressiges werden wird, puh. Mir ist es wichtig, immer gut vorbereitet in die Kurse zu gehen und alles wichtige in meiner Tasche dabei zu haben. Ich möchte euch einen kurzen Überblick über meinen Tascheninhalt geben, da mich solche Posts bei anderen auch immer sehr interessieren! :)“  Weiterlesen auf http://fairycherry21.blogspot.co.at/2014/03/back-to-university-my-essentials.html

 

@Lehramtsstudent

unitasche_Beitrag4

„Auf einen Aufruf der Universität Wien hin (http://blog.univie.ac.at/blogparade-ich-packe-in-meine-unitasche/), habe ich mal die Tasche die mich an die Uni begleitet geleert um mal zu sehen was ich darin so mit mir herumschleppe. Da finden sich also:…“ Weiterlesen auf http://lehramtsstudent.tumblr.com/post/81479098120/ich-packe-meine-tasche


Anna

unitasche_Beitrag5

„So, was haben wir denn da? Geldbeutel, gefüllt mit Studierendenausweis, Semesterticket für die Öffis, Kopierkarte, Bankomatkarte, Schlüssel (ja, den hab ich im Geldbeutel, weil ich meistens keine Hosentaschen habe, ihn da aber sowieso ungemütlich finde und ihn nicht lose in der Tasche haben möchte!) und vieles mehr..“ Weiterlesen auf http://annaleptikon.com/2014/04/02/ich-packe-in-meine-tasche-fuer-die-universitaet/

 

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  1. | Issy

    Ich packe in meine Unitasche: mein Iphone, einen Block, Kugelschreiber, Leuchtstift, meine Brille, meinen Lippenpflegestift und Lippenstift, einen Nagellack für den Fall das die LV langweilig wird und ich eine SINNVOLLE Beschäftigung benötige, manches mal mein Macbook, Ladekabel fürs Iphone, falls der Strom ausgeht, natürlich meinen Studentenausweis + den Fahrschein für die Wiener Linien, Kopierkarten, einen Wasserflasche, eine Jause (Brot oder Studentenfutter), Geldbörse und ein Modemagazin falls die LV wiederum sehr langweilig wird.
    That’s it!

    Antworten