Create your UNIverse – Weil DU die Zukunft der Universität aktiv mitgestalten kannst! am 16. Januar 2017
ungefähr 2 Minuten
Themen: Hochschulbildung , Mitmachen , Studie

Create your UNIverse – Weil DU die Zukunft der Universität aktiv mitgestalten kannst!

Magdalena hat im Oktober 2016 ihr Masterstudium „Communication Science“ an der Uni Wien begonnen. Sie ist Teammitglied der Studie create your UNIverse. Ziel der Studie ist es, die Meinungen der Studierenden zum Thema „Hochschule der Zukunft“ zu erfahren. Den Blogbeitrag hat sie gemeinsam mit ihren TeamkollegInnen Astrid und Olivia verfasst:

Create your Universe (© Johannes Herrnegger)
Create your Universe (© Johannes Herrnegger)

 

Durch den Wertewandel, Druck in der Berufswelt und die Digitalisierung steigen die Anforderungen der Studierenden an die Hochschulbildung. Besonders berufstätige Studierende – so wie ich es bin – sind oft mit großen Herausforderungen konfrontiert und haben dadurch wiederum andere Anforderungen und Erwartungen an ihre Hochschule. Nun ist es Zeit, dass wir zu Wort kommen! Deshalb hat der Rat für Forschung und Technologieentwicklung in Zusammenarbeit mit der Ludwig Boltzmann Gesellschaft vor wenigen Wochen die österreichweite Studie create your UNIverse gestartet, bei der die Meinung aller Studierenden zum Thema „Hochschule der Zukunft“ gefragt ist.

 

Studierende am Wort

Im Rahmen meines Jobs arbeite ich im Team, welches hinter create your UNIverse steht. Seit dem 21. November veröffentlichen wir jede Woche eine neue Fragestellung rund um die „Hochschule der Zukunft“ auf unserer Facebook Seite. Dort kannst Du mit anderen Studierenden diskutieren und uns Deine Ideen und Wünsche mitteilen. Alle Beiträge werden analysiert und zusammengefasst. Die Ergebnisse samt konkreter Empfehlungen werden Anfang 2017 allen österreichischen Unis und FHs überreicht.

Sag uns jetzt DEINE Meinung!

Create your Universe (© Johannes Herrnegger)
Create your Universe (© Johannes Herrnegger)

Nach meinem Bachelorstudium an der WU Wien habe ich zwei Jahre gearbeitet und erst dann meinen Master angefangen. Mir ist dabei aufgefallen, dass einige Kompetenzen, welche für das Berufsleben essenziell sind, an den Unis vernachlässigt werden. Beispiele dafür sind Projektmanagement, kritisches Denken und der Umgang mit Feedback. Mir kam das vor wie ein Sprung ins kalte Wasser.

Was sind Eure Erfahrungen an den österreichischen Hochschulen? Nutzt diese einmalige Chance und macht mit! Denn nur wenn Ihr uns Eure Wünsche mitteilt, können wir auch etwas verändern!

Alle Kommentare und Privaten Nachrichten, die wir bis zum 20. Februar 2017 erhalten, werden anonym bei der Auswertung berücksichtigt. Hier geht es zur Facebook-Seite: https://www.facebook.com/createyourUNI/

Alternativ kannst Du auch alle Fragen in unserem Fragebogen beantworten.




Prämiertes Bildungsprojekt: Der UniClub des Kinderbüros

Studentin Pia Patricia Hofstättner bloggt darüber, wie wichtig die Verbindung von Nachhaltigkeit und Bildung ist. Im Projekt UniClub des Kinderbüros der Universität Wien wirkt sie seit einem Jahr mit. Zusammen mit dem restlichen Team hilft sie, Maßnahmen zu setzen, um Jugendliche mit den unterschiedlichsten Geschichten auf ihrem Bildungsweg zu unterstützen, Hürden gemeinsam zu überwinden und … Continued



Vom Studierenden zum Autor

Lukas Pellmann ist Alumnus der Universität Wien und Autor. Neben seinen interaktiven Kriminalromanen versorgt er seine Leserschaft zusätzlich mit täglichen WhatsApp-Nachrichten und Kurzgeschichten auf derstandard.at. In diesem Blogbeitrag lest ihr über seinen Werdegang vom Studierenden zum Autor. Ein Autor mit Faible für Geschichte Das Jahr 1998 war voller bewegender Ereignisse: Frankeich feierte dank Zinedine Zidane … Continued


Studienstatus: Es ist kompliziert

Studentin Nadja Riahi bloggt über ihre Suche nach einem geeigneten Studium und beschreibt, wie sie nach einem orientierungslosen Semester doch noch sich selbst und einen passenden Master gefunden hat. Freitagabend. 20 Uhr. Irgendwo im 7. Bezirk. Ein Getränk in der Hand und bereit für den Smalltalk.  „Und was studierst du so?“ Wie immer bin ich … Continued

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top