Climb Up, Head Up! – Sportklettern mit Morbus Parkinson

Lucia Gaßner arbeitete als Trainingstherapeutin und Prozessmanagerin in der Rehabilitation. Zusammen mit der Medizinischen Universität Wien forscht sie am Institut für Sportwissenschaften im Rahmen ihrer Dissertation. In ihrem Forschungsprojekt CLIMB UP, HEAD UP! geht es um Verbesserung der Lebensqualität von Parkinson-PatientInnen. In diesem Blogbeitrag berichtet sie von ihrem Forschungsprojekt: Ich möchte dir in diesem Blog … Continued


John Gibson @ Royal Academy of Arts, London – Aus dem Depot ins Rampenlicht!

Aus einer Dissertation an der Universität Wien entstand ein internationales Ausstellunsprojekt an der Royal Academy of Arts in London. Anna Sophie Frasca-Rath, Absolventin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien berichtet von den Vorbereitungen zur Ausstellung und darüber, wie John Gibson aus dem Depot nicht nur ins Rampenlicht, sondern mit österreichischer Hilfe … Continued


Die Entwicklung zielgerichteter Krebstherapeutika

Christian Kowol ist Assistenzprofessor am Institut für Anorganische Chemie der Universität Wien. Gemeinsam mit seinen MitarbeiterInnen und in enger Kooperation mit dem Institut für Krebsforschung der Medizinischen Universität Wien arbeitet er an der Entwicklung neuer, verbesserter Krebstherapeutika, welche gezielter am Tumor wirken und so deutlich verminderte Nebenwirkungen aufweisen. Im Uni Wien Blog schreibt er über … Continued


Neue Ära der pharmazeutischen Forschung und Entwicklung?

Jana Gurinova ist Diplomstudentin der Pharmazie an der Universität Wien, ein NaturTalent des High Potential Programms NaturTalente der Universität Wien und in der Forschung als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Pharmacoinformatics Research Group am Department für pharmazeutische Chemie tätig. Das Projekt TransQST, in welches sie zurzeit involviert ist, beschäftigt sich, ähnlich der Semesterfrage, mit dem Thema der … Continued


Die Suche nach Gesundheit am Lebensanfang

Ulrike Swoboda ist Universitätsassistentin am Institut für Ethik und Recht in der Medizin an der Universität Wien. Anlässlich der dritten Semesterfrage „Gesundheit aus dem Labor – was ist möglich?“ bloggt sie über die Chancen und Risiken pränataler Diagnostik und künstlicher Befruchtung aus rechtlicher und ethischer Perspektive.   „Sei vorsichtig mit dem, was du dir wünschst. … Continued


Arzneimittelnebenwirkungen verstehen lernen

Dr. Barbara Zdrazil ist Wissenschafterin der Universität Wien. Sie arbeitet und forscht in der Pharmacoinformatics Research Group am Department für Pharmazeutische Chemie. Im Rahmen ihres neuen FWF-Einzelprojektes untersucht sie mögliche Ursachen für Nebenwirkungen von Arzneimitteln auf Basis von Proteinen in der Leber. Dabei bedient sie sich der Methoden des computer-unterstützten Modellierens. Gemeinsam mit ihrer Mitarbeiterin … Continued


Große Vielfalt auf kleinem Raum – Ein Forschungsbericht von den Malediven

Jan Steger ist Doktorand am Institut für Paläontologie der Universität Wien und forscht derzeit im FWF-Projekt „Historical ecology of Lessepsian Migration“. Im Blog berichtet er über seine Forschungsreise zu den Malediven:   Traumhaftes Reiseziel und Hotspot für Taucher – die Inselkette der Malediven im Indischen Ozean ist für die meisten ein Inbegriff für Sonne, Strand … Continued


Die spinnen, die Frauen – Eine Ausstellung zur Textilproduktion in der Antike

Pünktlich zum Weltfrauentag am 8. März eröffnet in der Abgusssammlung des  Instituts für Klassische Archäologie eine Ausstellung zur »Kulturtechnik der Textilproduktion in der Antike«, die von Studierenden unter der Leitung von Viktoria Räuchle mit Marion Meyer gestaltet wurde. Lisa Wirzel, Studentin der Klassischen Archäologie und seit kurzem begeisterte Spinnerin, berichtet: Im Fadenkreuz der Antike Im … Continued


Die Roboter sind da! Ein Reisebericht aus Tokio

Martina Mara ist Medienpsychologin, Tech-Kolumnistin und Leiterin des Forschungsbereichs RoboPsychology am Ars Electronica Futurelab in Linz. Am 16. Januar 2017 wird die Absolventin der Universität Wien und der Universität Koblenz-Landau am Podium des Großen Festsaals mit weiteren ExpertInnen diskutieren, wie unser Leben in der digitalen Zukunft aussieht. Zuvor bloggt sie für uns noch aus Japan, … Continued


Digitale Anthropologie

Philipp Budka ist Lektor am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien und Lehrbeauftragter im MA-Programm „Visual and Media Anthropology“ der Freien Universität Berlin. Im Rahmen der aktuellen Semesterfrage „Wie leben wir in der digitalen Zukunft?“ geht er der Frage nach, welche Rolle die Kultur- und Sozialanthropologie in der Untersuchung und in weiterer Folge … Continued


Die Unruhe der digitalen Medien

Tilo Grenz ist seit 2014 Universitätsassistent (postdoc) am Institut für Soziologie der Universität Wien (Arbeitsbereich Kultur und Wissen) mit den Schwerpunktthemen Medienwandel und Wandel materialer Kultur (Mediatisierung), Reflexive Modernisierung und Mediatisierung. Im Beitrag zur aktuellen Semesterfrage beschäftigt er sich mit der Frage der Omnipräsenz und dem permanenten Wandel digitaler Medien: Die Allgegenwart der Technik Es … Continued

46 Artikel in der Kategorie
Forschung

Climb Up, Head Up! – Sportklettern mit Morbus Parkinson

Lucia Gaßner arbeitete als Trainingstherapeutin und Prozessmanagerin in der Rehabilitation. Zusammen mit der Medizinischen Universität Wien forscht sie am Institut für Sportwissenschaften im Rahmen ihrer Dissertation. In ihrem Forschungsprojekt CLIMB UP, HEAD UP! geht es um Verbesserung der Lebensqualität von Parkinson-PatientInnen. In diesem Blogbeitrag berichtet sie von ihrem Forschungsprojekt: Ich möchte dir in diesem Blog … Continued


John Gibson @ Royal Academy of Arts, London – Aus dem Depot ins Rampenlicht!

Aus einer Dissertation an der Universität Wien entstand ein internationales Ausstellunsprojekt an der Royal Academy of Arts in London. Anna Sophie Frasca-Rath, Absolventin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien berichtet von den Vorbereitungen zur Ausstellung und darüber, wie John Gibson aus dem Depot nicht nur ins Rampenlicht, sondern mit österreichischer Hilfe … Continued


Die Entwicklung zielgerichteter Krebstherapeutika

Christian Kowol ist Assistenzprofessor am Institut für Anorganische Chemie der Universität Wien. Gemeinsam mit seinen MitarbeiterInnen und in enger Kooperation mit dem Institut für Krebsforschung der Medizinischen Universität Wien arbeitet er an der Entwicklung neuer, verbesserter Krebstherapeutika, welche gezielter am Tumor wirken und so deutlich verminderte Nebenwirkungen aufweisen. Im Uni Wien Blog schreibt er über … Continued


Neue Ära der pharmazeutischen Forschung und Entwicklung?

Jana Gurinova ist Diplomstudentin der Pharmazie an der Universität Wien, ein NaturTalent des High Potential Programms NaturTalente der Universität Wien und in der Forschung als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Pharmacoinformatics Research Group am Department für pharmazeutische Chemie tätig. Das Projekt TransQST, in welches sie zurzeit involviert ist, beschäftigt sich, ähnlich der Semesterfrage, mit dem Thema der … Continued


Die Suche nach Gesundheit am Lebensanfang

Ulrike Swoboda ist Universitätsassistentin am Institut für Ethik und Recht in der Medizin an der Universität Wien. Anlässlich der dritten Semesterfrage „Gesundheit aus dem Labor – was ist möglich?“ bloggt sie über die Chancen und Risiken pränataler Diagnostik und künstlicher Befruchtung aus rechtlicher und ethischer Perspektive.   „Sei vorsichtig mit dem, was du dir wünschst. … Continued


Arzneimittelnebenwirkungen verstehen lernen

Dr. Barbara Zdrazil ist Wissenschafterin der Universität Wien. Sie arbeitet und forscht in der Pharmacoinformatics Research Group am Department für Pharmazeutische Chemie. Im Rahmen ihres neuen FWF-Einzelprojektes untersucht sie mögliche Ursachen für Nebenwirkungen von Arzneimitteln auf Basis von Proteinen in der Leber. Dabei bedient sie sich der Methoden des computer-unterstützten Modellierens. Gemeinsam mit ihrer Mitarbeiterin … Continued


Große Vielfalt auf kleinem Raum – Ein Forschungsbericht von den Malediven

Jan Steger ist Doktorand am Institut für Paläontologie der Universität Wien und forscht derzeit im FWF-Projekt „Historical ecology of Lessepsian Migration“. Im Blog berichtet er über seine Forschungsreise zu den Malediven:   Traumhaftes Reiseziel und Hotspot für Taucher – die Inselkette der Malediven im Indischen Ozean ist für die meisten ein Inbegriff für Sonne, Strand … Continued


Die spinnen, die Frauen – Eine Ausstellung zur Textilproduktion in der Antike

Pünktlich zum Weltfrauentag am 8. März eröffnet in der Abgusssammlung des  Instituts für Klassische Archäologie eine Ausstellung zur »Kulturtechnik der Textilproduktion in der Antike«, die von Studierenden unter der Leitung von Viktoria Räuchle mit Marion Meyer gestaltet wurde. Lisa Wirzel, Studentin der Klassischen Archäologie und seit kurzem begeisterte Spinnerin, berichtet: Im Fadenkreuz der Antike Im … Continued


Die Roboter sind da! Ein Reisebericht aus Tokio

Martina Mara ist Medienpsychologin, Tech-Kolumnistin und Leiterin des Forschungsbereichs RoboPsychology am Ars Electronica Futurelab in Linz. Am 16. Januar 2017 wird die Absolventin der Universität Wien und der Universität Koblenz-Landau am Podium des Großen Festsaals mit weiteren ExpertInnen diskutieren, wie unser Leben in der digitalen Zukunft aussieht. Zuvor bloggt sie für uns noch aus Japan, … Continued


Digitale Anthropologie

Philipp Budka ist Lektor am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien und Lehrbeauftragter im MA-Programm „Visual and Media Anthropology“ der Freien Universität Berlin. Im Rahmen der aktuellen Semesterfrage „Wie leben wir in der digitalen Zukunft?“ geht er der Frage nach, welche Rolle die Kultur- und Sozialanthropologie in der Untersuchung und in weiterer Folge … Continued


Die Unruhe der digitalen Medien

Tilo Grenz ist seit 2014 Universitätsassistent (postdoc) am Institut für Soziologie der Universität Wien (Arbeitsbereich Kultur und Wissen) mit den Schwerpunktthemen Medienwandel und Wandel materialer Kultur (Mediatisierung), Reflexive Modernisierung und Mediatisierung. Im Beitrag zur aktuellen Semesterfrage beschäftigt er sich mit der Frage der Omnipräsenz und dem permanenten Wandel digitaler Medien: Die Allgegenwart der Technik Es … Continued

Back to top