Die Unruhe der digitalen Medien

Tilo Grenz ist seit 2014 Universitätsassistent (postdoc) am Institut für Soziologie der Universität Wien (Arbeitsbereich Kultur und Wissen) mit den Schwerpunktthemen Medienwandel und Wandel materialer Kultur (Mediatisierung), Reflexive Modernisierung und Mediatisierung. Im Beitrag zur aktuellen Semesterfrage beschäftigt er sich mit der Frage der Omnipräsenz und dem permanenten Wandel digitaler Medien: Die Allgegenwart der Technik Es … Continued


SchülerInnen gewinnen Sparkling Science Slam

Didone Frigerio leitet das Projekt „Sozialer Zusammenhalt und Ausflugsgebiet beim Waldrapp“ an der Core Facility KLF für Verhaltens- und Kognitionsbiologie der Universität Wien. Hier bloggt sie über den Sparkling Science Slam und die Erfahrung, SchülerInnen in die Wissenschaft miteinzubeziehen:   Am 14. November ging das Finale des zweiten Junior Science Slam in Österreich über die … Continued


Gefahren und Möglichkeiten der Digitalisierung der Arbeit

Philipp Hergovich ist Doktorand an der Vienna Graduate School of Economics (VGSE), und beschäftigt sich vorwiegend mit Themen der Makroökonomie. Im Blogbeitrag zur aktuellen Semesterfrage setzt er sich mit der Frage auseinander, ob und wie die Digitalisierung den Arbeitsmarkt verändern wird: Vorhersagen sind schwierig … Ein zentraler Aspekt unseres täglichen Lebens ist die Arbeit und … Continued


Under-promise and over-deliver? – Online-Produktbewertungen und Preisgestaltung der Firmen

Simon Martin ist Doktorand an der Vienna Graduate School of Economics (VGSE). Sandro Shelegia ist Assistenzprofessor am Department of Economics and Business an der Universität Pompeu Fabra in Barcelona. Davor war er als Assistenzprofessor am Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Wien tätig. Im Rahmen der Semesterfrage bloggen sie über ihr Forschungsprojekt zum Thema Produktbewertungen und … Continued


Vom Schicksal des Tastsinns in den Medien oder „Warum das Smartphone vibriert?“

Jana Herwig ist Universitätsassistentin am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, sie erforscht den Zusammenhang von Haptik und Medialität. Im Uni Wien Blog setzt sie sich im Rahmen der aktuellen Semesterfrage mit der Frage auseinander, wie sich Sinneserfahrungen in die digitale Welt transportieren lassen. Ein paar Fragen zur Semesterfrage… Wie leben wir in der digitalen … Continued


Warum meine Oma mehr digital will und wie ich mit 30 noch immer auf mein erstes Smartphone spare…

 Michael Funk forscht und lehrt an der Abteilung für Medien- und Technikphilosophie des Instituts für Philosophie. Neben Goldfischen und Seekühen beschäftigt er sich wissenschaftlich mit den sozialen Folgen und der Ethik von neuen Technologien wie Robotern oder Synthetischer Biologie. Im Uni Wien Blog macht er sich Gedanken zur aktuellen Semesterfrage: „Wie leben wir in der … Continued


Diversität in der Community und vielfältiges Engagement

LGBTIQ-Wahlstudie zur Berliner Abgeordnetenhauswahl 2016 Homophobie und Diskriminierung, aber auch Migration, Arbeit und Wohnen sind die Themen, die die LGBTIQ*-Community in Berlin beschäftigen. Ein Team von Politikwissenschaftler_innen der Universität Wien und der Justus-Liebig-Universität Gießen hat sich im Vorfeld der Berlin-Wahl 2016 mit dem Wahlverhalten, den politischen Einstellungen sowie dem politischen und gesellschaftlichen Engagement der LGBTIQ*-Community … Continued


EASTBLOG – Osteuropaforschung am Institut für Politikwissenschaft

Michael Hunklinger und Tobias Spöri arbeiten am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, spezialisiert auf das ForschungsthemaTransformationsprozesse in Osteuropa. Das Projekt EASTBLOG entspringt ihrer Forschungsgruppe, es bietet seit geraumer Zeit spannende Einblicke in die aktuelle Entwicklung osteuropäischer Regionen: Der EASTBLOG ist ein Projekt der Forschungsgruppe Osteuropa am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, die von … Continued


Medien, Migration und ethnische Zugehörigkeiten

Petra Herczeg ist Kommunikationswissenschafterin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Im Rahmen der aktuellen Semesterfrage „Wie verändert Migration Europa“ schreibt sie über die Problematik der Berichterstattung über die ethnischen Hintergründe von StraftäterInnen: Seit Silvester 2015/16 und den Ereignissen in Köln hat sich die Medienberichterstattung über Flüchtlinge sowohl in den deutschen als auch in den österreichischen … Continued


Handel mit gefährdeten Pflanzen und Tieren – Was hat das mit der Uni Wien zu tun?

Im Jahr 2013 aufwendig zu berechnen, wann die „Harry Potter“-Filme erschienen sind, scheint ziemlich albern zu sein. Pillen, die einem versprechen 450 % seines Gewichtes zu verlieren auch. Warum Martin Rose als Dissertant und Mitarbeiter der CF Botanischer Garten sich mit beiden Fragen beschäftigt, und was das alles mit Handel von gefährdeten Arten zu tun … Continued


Auf dem Weg in die Hochgeschwindigkeits- Demokratie

Kann es sich die Politik leisten, auch weiterhin den digitalen Umbruch nach Kräften zu ignorieren? Nein, findet Bundesratspräsident Dr. Gottfried Kneifel und ruft eine parlamentarische Enquete zum Thema „Digitaler Wandel und Politik“ ins Leben. Auf seine Einladung hin findet sich Univ.-Prof. Dr. Peter Reichl auf dem ungewohnten Terrain aktueller politischer Diskussion wieder, kann aber auf … Continued

47 Artikel in der Kategorie
Forschung

Die Unruhe der digitalen Medien

Tilo Grenz ist seit 2014 Universitätsassistent (postdoc) am Institut für Soziologie der Universität Wien (Arbeitsbereich Kultur und Wissen) mit den Schwerpunktthemen Medienwandel und Wandel materialer Kultur (Mediatisierung), Reflexive Modernisierung und Mediatisierung. Im Beitrag zur aktuellen Semesterfrage beschäftigt er sich mit der Frage der Omnipräsenz und dem permanenten Wandel digitaler Medien: Die Allgegenwart der Technik Es … Continued


SchülerInnen gewinnen Sparkling Science Slam

Didone Frigerio leitet das Projekt „Sozialer Zusammenhalt und Ausflugsgebiet beim Waldrapp“ an der Core Facility KLF für Verhaltens- und Kognitionsbiologie der Universität Wien. Hier bloggt sie über den Sparkling Science Slam und die Erfahrung, SchülerInnen in die Wissenschaft miteinzubeziehen:   Am 14. November ging das Finale des zweiten Junior Science Slam in Österreich über die … Continued


Gefahren und Möglichkeiten der Digitalisierung der Arbeit

Philipp Hergovich ist Doktorand an der Vienna Graduate School of Economics (VGSE), und beschäftigt sich vorwiegend mit Themen der Makroökonomie. Im Blogbeitrag zur aktuellen Semesterfrage setzt er sich mit der Frage auseinander, ob und wie die Digitalisierung den Arbeitsmarkt verändern wird: Vorhersagen sind schwierig … Ein zentraler Aspekt unseres täglichen Lebens ist die Arbeit und … Continued


Under-promise and over-deliver? – Online-Produktbewertungen und Preisgestaltung der Firmen

Simon Martin ist Doktorand an der Vienna Graduate School of Economics (VGSE). Sandro Shelegia ist Assistenzprofessor am Department of Economics and Business an der Universität Pompeu Fabra in Barcelona. Davor war er als Assistenzprofessor am Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Wien tätig. Im Rahmen der Semesterfrage bloggen sie über ihr Forschungsprojekt zum Thema Produktbewertungen und … Continued


Vom Schicksal des Tastsinns in den Medien oder „Warum das Smartphone vibriert?“

Jana Herwig ist Universitätsassistentin am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, sie erforscht den Zusammenhang von Haptik und Medialität. Im Uni Wien Blog setzt sie sich im Rahmen der aktuellen Semesterfrage mit der Frage auseinander, wie sich Sinneserfahrungen in die digitale Welt transportieren lassen. Ein paar Fragen zur Semesterfrage… Wie leben wir in der digitalen … Continued


Warum meine Oma mehr digital will und wie ich mit 30 noch immer auf mein erstes Smartphone spare…

 Michael Funk forscht und lehrt an der Abteilung für Medien- und Technikphilosophie des Instituts für Philosophie. Neben Goldfischen und Seekühen beschäftigt er sich wissenschaftlich mit den sozialen Folgen und der Ethik von neuen Technologien wie Robotern oder Synthetischer Biologie. Im Uni Wien Blog macht er sich Gedanken zur aktuellen Semesterfrage: „Wie leben wir in der … Continued


Diversität in der Community und vielfältiges Engagement

LGBTIQ-Wahlstudie zur Berliner Abgeordnetenhauswahl 2016 Homophobie und Diskriminierung, aber auch Migration, Arbeit und Wohnen sind die Themen, die die LGBTIQ*-Community in Berlin beschäftigen. Ein Team von Politikwissenschaftler_innen der Universität Wien und der Justus-Liebig-Universität Gießen hat sich im Vorfeld der Berlin-Wahl 2016 mit dem Wahlverhalten, den politischen Einstellungen sowie dem politischen und gesellschaftlichen Engagement der LGBTIQ*-Community … Continued


EASTBLOG – Osteuropaforschung am Institut für Politikwissenschaft

Michael Hunklinger und Tobias Spöri arbeiten am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, spezialisiert auf das ForschungsthemaTransformationsprozesse in Osteuropa. Das Projekt EASTBLOG entspringt ihrer Forschungsgruppe, es bietet seit geraumer Zeit spannende Einblicke in die aktuelle Entwicklung osteuropäischer Regionen: Der EASTBLOG ist ein Projekt der Forschungsgruppe Osteuropa am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, die von … Continued


Medien, Migration und ethnische Zugehörigkeiten

Petra Herczeg ist Kommunikationswissenschafterin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Im Rahmen der aktuellen Semesterfrage „Wie verändert Migration Europa“ schreibt sie über die Problematik der Berichterstattung über die ethnischen Hintergründe von StraftäterInnen: Seit Silvester 2015/16 und den Ereignissen in Köln hat sich die Medienberichterstattung über Flüchtlinge sowohl in den deutschen als auch in den österreichischen … Continued


Handel mit gefährdeten Pflanzen und Tieren – Was hat das mit der Uni Wien zu tun?

Im Jahr 2013 aufwendig zu berechnen, wann die „Harry Potter“-Filme erschienen sind, scheint ziemlich albern zu sein. Pillen, die einem versprechen 450 % seines Gewichtes zu verlieren auch. Warum Martin Rose als Dissertant und Mitarbeiter der CF Botanischer Garten sich mit beiden Fragen beschäftigt, und was das alles mit Handel von gefährdeten Arten zu tun … Continued


Auf dem Weg in die Hochgeschwindigkeits- Demokratie

Kann es sich die Politik leisten, auch weiterhin den digitalen Umbruch nach Kräften zu ignorieren? Nein, findet Bundesratspräsident Dr. Gottfried Kneifel und ruft eine parlamentarische Enquete zum Thema „Digitaler Wandel und Politik“ ins Leben. Auf seine Einladung hin findet sich Univ.-Prof. Dr. Peter Reichl auf dem ungewohnten Terrain aktueller politischer Diskussion wieder, kann aber auf … Continued

Back to top