Studierende unterwegs im Südkaukasus

Im Südkaukasus treffen Gegensätze aufeinander: 24 Studierende des Instituts für Geographie und Regionalforschung berichten von ihrer Studienexkursion (7. bis zum 21. September 2014) in den Südkaukasus. Alle Berichte findet ihr im uni:view Magazin. In Georgien haben sie auch einen Absolventen der Universität Wien getroffen, der heute in Tiflis lebt und Grüße an die Universität Wien … Continued


Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Absolventin Manuela hat sich unserem Aufruf angeschlossen und sich ein paar Gedanken zu ihren ersten Wochen und Monaten an der Uni Wien gemacht. Der 1. Oktober 2007 war ein warmer, sonniger Montag. Obwohl meine allererste Lehrveranstaltung an der Universität Wien erst am Freitag begann, trieb ich mich bereits an diesem ersten offiziellen Tag vor dem … Continued


Die Vereinbarkeitsfrage

Heidi Siller ist 38 Jahre alt und Doktorin der Germanistik (Uni Wien). Nach einigen Jahren in der Markt- und Meinungsforschung hat sie sich nach der Geburt ihres Sohnes Adrian (*2007) selbstständig gemacht. Sie betreibt ein Schreibbüro, und bearbeitet Aufträge von verschiedenen Forschungseinrichtungen wie GFK Austria, Forba und aktuell dem Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft. Ihre … Continued


Eine Hymne auf den Kaffee

Eines gleich vorweg, diese Geschichte ist eine Satire. Also nehmt sie bitte nicht allzu ernst. Das Leben als Studentin deprimiert mich. Ich habe angefangen zu studieren um mein Leben abwechslungsreicher zu gestalten, um mich fortzubilden und (das Rationalste zuletzt) um einmal einen Beruf zu haben, der mich erfüllt, der mich weiter bringt und (wieder kommt … Continued


Sag mir wie du lernst und ich sage dir wer du bist

Wer kennt es nicht? Im Juni stehen alle Prüfungen an und gleichzeitig ist es doch so schön und warm draußen. Also verschiebt man die Prüfungen erst mal auf September. Jedoch befindet man sich dann Ende August in Spanien oder Italien am Strand. Also verschiebt man die Prüfungen erst mal auf November. Im November befindet man … Continued


Die Gezeiten von Sylt

Das Leben ist eine Insel Wie soll man nur sachlich über Erlebtes berichten, in dem mehr Poesie und Einsicht steckt als Arten in der Sandlückenfauna des täglich zweifach überspülten Watts?! So divers bestückt der Meeresboden ist, so unterschiedlich waren die elf Teilnehmer der biologischen Exkursion nach Sylt, die sich in zwölf erlebnishungrigen Maitagen aufeinander einspielen … Continued


Über Geld und Wissenschaft. Crowdfunding, why not?

Als ich unseren Vizedekan bei der Sponsionsfeier sagen hörte, „dass es Zeit wird für die Wissenschaft aus ihrem Elfenbeinturm zu kommen“ und „internationale Zusammenarbeit wichtig ist“ habe ich lächeln müssen. Sogar stolz lächeln müssen. Es war nicht meine Sponsionsfeier (ich habe sowohl die Bachelor- als auch die Masterfeier versäumt) aber es war einmal mein Vizedekan … Continued



Von Wüsten, Bergen und Gesichtern

Eine Gruppe von 20 Master-Studierenden, vier MitarbeiterInnen des Instituts für Orientalistik der Uni Wien und zwei Mitarbeitern des saudischen Kulturbüros in Wien ist zurzeit auf Studienexkursion in Saudi Arabien. Die Studierenden schicken uns laufend ihre Erfahrungsberichte (Teil 1: In Anzug und Abaya durch Arabia) direkt von der Exkursion.Lea Müller-Funk beschreibt parallel die Reise aus ihrer … Continued



In Anzug und Abaya durch Arabia Deserta

Eine Gruppe von 20 Master-Studierenden, vier MitarbeiterInnen des Instituts für Orientalistik der Uni Wien und zwei Mitarbeitern des saudischen Kulturbüros in Wien ist zurzeit auf Studienexkursion in Saudi Arabien. Die Studierenden schicken uns laufend ihre Erfahrungsberichte direkt von der Exkursion. Die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Lea Müller-Funk und Anna Telic beschreiben parallel die Reise aus ihrer Sicht, … Continued


“70 Prozent der Publizistik-Studierenden sind zu nichts zu gebrauchen”

„Was willst du denn damit später machen?“ Der Prototyp eines abwertenden Spruchs, den sowohl Publizistik- als auch Journalismus-Studierende mehr als einmal während ihrer Vor- beziehungsweise Ausbildung zu hören bekommen. Abgesehen von der kollektiven Diskreditierung von Menschen, die „irgendwas mit Medien machen“, gibt es auch studiengangspezifische Vorurteile. Schön, nicht? Wir von DekadeDrei haben gemeinsam mit zwei … Continued

95 Artikel in der Kategorie
Studium


Studierende unterwegs im Südkaukasus

Im Südkaukasus treffen Gegensätze aufeinander: 24 Studierende des Instituts für Geographie und Regionalforschung berichten von ihrer Studienexkursion (7. bis zum 21. September 2014) in den Südkaukasus. Alle Berichte findet ihr im uni:view Magazin. In Georgien haben sie auch einen Absolventen der Universität Wien getroffen, der heute in Tiflis lebt und Grüße an die Universität Wien … Continued


Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Absolventin Manuela hat sich unserem Aufruf angeschlossen und sich ein paar Gedanken zu ihren ersten Wochen und Monaten an der Uni Wien gemacht. Der 1. Oktober 2007 war ein warmer, sonniger Montag. Obwohl meine allererste Lehrveranstaltung an der Universität Wien erst am Freitag begann, trieb ich mich bereits an diesem ersten offiziellen Tag vor dem … Continued


Die Vereinbarkeitsfrage

Heidi Siller ist 38 Jahre alt und Doktorin der Germanistik (Uni Wien). Nach einigen Jahren in der Markt- und Meinungsforschung hat sie sich nach der Geburt ihres Sohnes Adrian (*2007) selbstständig gemacht. Sie betreibt ein Schreibbüro, und bearbeitet Aufträge von verschiedenen Forschungseinrichtungen wie GFK Austria, Forba und aktuell dem Institut für Kulturmanagement und Kulturwissenschaft. Ihre … Continued


Eine Hymne auf den Kaffee

Eines gleich vorweg, diese Geschichte ist eine Satire. Also nehmt sie bitte nicht allzu ernst. Das Leben als Studentin deprimiert mich. Ich habe angefangen zu studieren um mein Leben abwechslungsreicher zu gestalten, um mich fortzubilden und (das Rationalste zuletzt) um einmal einen Beruf zu haben, der mich erfüllt, der mich weiter bringt und (wieder kommt … Continued


Sag mir wie du lernst und ich sage dir wer du bist

Wer kennt es nicht? Im Juni stehen alle Prüfungen an und gleichzeitig ist es doch so schön und warm draußen. Also verschiebt man die Prüfungen erst mal auf September. Jedoch befindet man sich dann Ende August in Spanien oder Italien am Strand. Also verschiebt man die Prüfungen erst mal auf November. Im November befindet man … Continued


Die Gezeiten von Sylt

Das Leben ist eine Insel Wie soll man nur sachlich über Erlebtes berichten, in dem mehr Poesie und Einsicht steckt als Arten in der Sandlückenfauna des täglich zweifach überspülten Watts?! So divers bestückt der Meeresboden ist, so unterschiedlich waren die elf Teilnehmer der biologischen Exkursion nach Sylt, die sich in zwölf erlebnishungrigen Maitagen aufeinander einspielen … Continued


Über Geld und Wissenschaft. Crowdfunding, why not?

Als ich unseren Vizedekan bei der Sponsionsfeier sagen hörte, „dass es Zeit wird für die Wissenschaft aus ihrem Elfenbeinturm zu kommen“ und „internationale Zusammenarbeit wichtig ist“ habe ich lächeln müssen. Sogar stolz lächeln müssen. Es war nicht meine Sponsionsfeier (ich habe sowohl die Bachelor- als auch die Masterfeier versäumt) aber es war einmal mein Vizedekan … Continued



Von Wüsten, Bergen und Gesichtern

Eine Gruppe von 20 Master-Studierenden, vier MitarbeiterInnen des Instituts für Orientalistik der Uni Wien und zwei Mitarbeitern des saudischen Kulturbüros in Wien ist zurzeit auf Studienexkursion in Saudi Arabien. Die Studierenden schicken uns laufend ihre Erfahrungsberichte (Teil 1: In Anzug und Abaya durch Arabia) direkt von der Exkursion.Lea Müller-Funk beschreibt parallel die Reise aus ihrer … Continued



In Anzug und Abaya durch Arabia Deserta

Eine Gruppe von 20 Master-Studierenden, vier MitarbeiterInnen des Instituts für Orientalistik der Uni Wien und zwei Mitarbeitern des saudischen Kulturbüros in Wien ist zurzeit auf Studienexkursion in Saudi Arabien. Die Studierenden schicken uns laufend ihre Erfahrungsberichte direkt von der Exkursion. Die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Lea Müller-Funk und Anna Telic beschreiben parallel die Reise aus ihrer Sicht, … Continued


“70 Prozent der Publizistik-Studierenden sind zu nichts zu gebrauchen”

„Was willst du denn damit später machen?“ Der Prototyp eines abwertenden Spruchs, den sowohl Publizistik- als auch Journalismus-Studierende mehr als einmal während ihrer Vor- beziehungsweise Ausbildung zu hören bekommen. Abgesehen von der kollektiven Diskreditierung von Menschen, die „irgendwas mit Medien machen“, gibt es auch studiengangspezifische Vorurteile. Schön, nicht? Wir von DekadeDrei haben gemeinsam mit zwei … Continued

Back to top