uni-fictionStudieren in Wien. Etwas andere Geschichten.

Die Universität Wien feiert am 12. März 2015 ihr 650jähriges Jubiläum. Kaum eine andere Universität kann auf eine so lange Geschichte zurückblicken. In 13 Etappen nähert sich dieser Blog der Geschichte vom Jahr 1365 bis in die Gegenwart. Aus der Sicht von fiktiven Studenten und Studentinnen werden diese 650 Jahre lebendig.

Die Frage, ob die Fiktion für uns als WissenschafterInnen ein zulässiges Hilfsmittel sein darf, kann hier eindeutig bejaht werden. Denn letztlich ist nicht die erfundene Person, sondern sind der mit ihr in Verbindung gebrachte Handlungsraum und der historische Kontext unser Anliegen. Die einzelnen Beiträge sind durchaus bestimmt von methodischen Überlegungen, denn die Frage der Narration ist innerhalb der Debatten zur Konstruktion historischen Wissens zentral.

Zum Blog siehe auch den Beitrag im uni:view-Magazin

April 2015