UniLeben – die Hilfestellung für den Start ins Studierendenleben am 3. September 2014
ungefähr 2 Minuten
Themen: Inskription , MitarbeiterInnen , Studium , unileben , Willkommen im neuen #univie Semester! , Workshop

UniLeben – die Hilfestellung für den Start ins Studierendenleben

Du bist neu in Wien?
Du beginnst in Kürze ein Studium an der Universität Wien?
Du hast Fragen zu studienrelevanten Themen?
Du willst Angebote und Vorteile für Studierende nutzen?

Dann komm zur UniLeben am 1. und 2. Oktober von 9 bis 18 Uhr!

Ich kann mich noch gut daran erinnern wie es war, als ich vor fünf Jahren nach Wien gekommen bin. Damals war ich verblüfft, wie einfach das mit der Einschreibung war. Auf einmal war ich also Studentin an dieser schönen und auch ziemlich großen Universität. Weniger einfach waren jedoch die folgenden Schritte: Eine Wohnung finden, ein Bankkonto eröffnen, sich an der Uni überhaupt zurechtfinden und vieles mehr.

Da viele StudienanfängerInnen mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben, hat sich die Uni Wien etwas einfallen lassen: Die UniLeben als Willkommensveranstaltung immer zu Beginn eines Semesters. Diese Messe bietet ein vielfältiges Angebot. Unternehmen und Organisationen stellen ihre Produkte und Dienstleistungen vor, Führungen durch das Gebäude und die Bibliothek verschaffen eine erste Orientierung und Workshops bieten Hilfestellung für studienrelevante Themen. Die UniLeben ist für alle Interessierten frei zugänglich, lediglich die Workshops und Führungen sind mit einer kostenfreien Voranmeldung verbunden.

Meine erste UniLeben ist mittlerweile fünf Jahre her, doch einige der angebotenen Dienstleistungen und Produkte von damals begleiten mich noch heute. Um euch auch nützliche Hilfestellungen für den Unialltag und das Studentenleben zu bieten, habe ich bereits mit den Vorbereitungen begonnen: Die ersten Flyer und Poster wurden bereits verteilt und aufgehängt. Die meisten Workshops sind bereits bestätigt und auch die AusstellerInnen-Akquise läuft auf Hochtouren. Es wird wieder Tipps und Informationen zu Themen wie wissenschaftliches Schreiben, Zeitmanagement, Soft Skills, Versicherungstipps, Mobilität oder Arbeiten und Studieren geben.

Die Anmeldung wird etwa zwei Wochen vor Beginn der UniLeben online auf unserer Homepage freigeschaltet. Die TeilnehmerInnenanzahl ist begrenzt, daher melde dich rechtzeitig an!

Bei den AusstellerInnen wird sich das Angebot an den folgenden Themen orientieren: Studierendenmobilität/-austausch und Sprachen, Bildungsangebote, Ernährung, Sport und Bewegung, Veranstaltungen und Kultur, Medien und Kommunikation, Wohnen und Arbeiten, Finanzen, Versicherungen, Studentenvereine und vieles mehr.

Falls du besondere Wünsche oder Ideen für Workshops oder AusstellerInnen hast, schreib mir einfach (unileben@univie.ac.at)!

Carolin Marie Merten




Prämiertes Bildungsprojekt: Der UniClub des Kinderbüros

Studentin Pia Patricia Hofstättner bloggt darüber, wie wichtig die Verbindung von Nachhaltigkeit und Bildung ist. Im Projekt UniClub des Kinderbüros der Universität Wien wirkt sie seit einem Jahr mit. Zusammen mit dem restlichen Team hilft sie, Maßnahmen zu setzen, um Jugendliche mit den unterschiedlichsten Geschichten auf ihrem Bildungsweg zu unterstützen, Hürden gemeinsam zu überwinden und … Continued


Poe-poe-poe Poetryslam im Arkadenhof!

Seit 2010 veranstalten die Germanist_innen Anna Babka und Peter Clar an der Uni Wien einen Poetryslam. Am Samstag, 9. Juni, findet der inzwischen 8. Slam statt. Grund genug für Anna und Peter, euch darüber am #univieblog zu erzählen. Poetryslam – was ist das überhaupt? Eine Art Dichter_innenwettstreit. Jede_r Slammer_in hat fünf Minuten Zeit, einen selbst … Continued



Vom Studierenden zum Autor

Lukas Pellmann ist Alumnus der Universität Wien und Autor. Neben seinen interaktiven Kriminalromanen versorgt er seine Leserschaft zusätzlich mit täglichen WhatsApp-Nachrichten und Kurzgeschichten auf derstandard.at. In diesem Blogbeitrag lest ihr über seinen Werdegang vom Studierenden zum Autor. Ein Autor mit Faible für Geschichte Das Jahr 1998 war voller bewegender Ereignisse: Frankeich feierte dank Zinedine Zidane … Continued

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top