#uniwienlernt

Prüfungswoche. Ein fieses, fieses Wort, das uns seit Wochen auf Schritt und Tritt begleitet.
Nachdem das Uni Wien Social Media Team zum Teil selbst noch studiert bzw. die Studienzeit noch gar nicht so lange zurückliegt, geben wir euch jetzt einmal Einblick in das Tagebuch einer Studierenden zur Zeit der Prüfungswoche.

Aus dem Tagebuch einer Studierenden.

25. Mai
Noch 4 Wochen bis zu den Prüfungen. Dieses Semester gehe ich die Sache einmal anders an. Endlich werde ich eine dieser Studis, die rechtzeitig anfangen, für die Prüfungen zu lernen, dann später keinen Stress haben und am Ende sogar noch gute Noten bekommen. Genau so wird das dieses Semester auch bei mir sein, ich weiß es genau!

26. Mai
Oder so. Ich konnte das Skript nicht finden. Werd mir also morgen ein neues kaufen müssen. Für die andere Prüfung hab ich noch gar nicht gelernt, aber das scheint mir auch nicht so viel Aufwand zu sein.

1. Juni
Hab mich hochmotiviert mit ein paar Leuten auf der Bib getroffen. Zwecks gegenseitiger Motivation und so. So wirklich funktioniert hat das nicht, ich glaub wir haben länger Pause gemacht als gelernt.

4. Juni
Während der Woche hab ich nicht die Zeit, um konzentriert die Unterlagen durchzugehen. Ich mach das lieber am Wochenende. In aller Ruhe. Darf ich mir halt sonst nichts vornehmen.

8. Juni
Na das hat ja wunderbar funktioniert. Nicht. Verkatert zu lernen funktioniert so überhaupt gar nicht. Naja, ich hab ja eh noch 2 Wochen Zeit.

9. Juni
Endlich das richtige Skript gekauft. Jetzt kann’s losgehen.

10. Juni
Einen ersten Blick ins Skript geworden. Das ist ja ur viel!

11. Juni
WO IST MEINE MITSCHRIFT?

13. Juni
Statt zu lernen die Wohnung geputzt. Auch eine Form von Produktivität.

15. Juni
Online geschaut, ob jemand eine Mitschrift oder eine Zusammenfassung des Buchs zur Verfügung gestellt hat. Stattdessen hab ich jede Menge Katzen-Videos gefunden. Auch schön.

19. Juni
Panik bekommen. DIE ERSTE PRÜFUNG IST IN VIER TAGEN.

20. Juni
Das geht sich einfach nicht aus! Ich kann unmöglich innerhalb von ein paar Tagen so viel lernen! Warum ist das überhaupt so viel? Ein ganzes Buch?! Darf das der Prof überhaupt?

21. Juni
Wenn ich nur einen einzigen Tag mehr zum Lernen hätte! Warum bin ich so unorganisiert?? Warum kann ich nicht so wie die anderen Studis sein, die sich rechtzeitig um alles kümmern und dann ohne Zeitprobleme den Stoff mehrfach durchgehen. Mehrfach!! Ich bin ja froh, wenn ich jede Seite einmal kurz überfliegen kann.

22. Juni
Ich pfeif drauf und werd Ballerina.

————–

Ihr kennt das? Genau deshalb haben wir uns gedacht, dass wir euch ein bisschen unterstützen und motivieren möchten. Denn zu wissen, dass man nicht alleine ist, hilft doch immer. Wir haben euch also um Lernfotos gebeten – unter dem Hashtag #uniwienlernt sammeln wir eure Schnappschüsse von der Zeit der Prüfungsvorbereitung. Die vielen tollen Bilder geben euch hoffentlich Zuversicht für den Semester-Endspurt. Ein bisschen müsst ihr noch durchhalten, aber bald ist es geschafft :)



Diese IT-Services solltet ihr kennen – das bietet der ZID für Studierende

Der ZID (Zentraler Informatikdienst) ist der IT-Dienstleister der Universität Wien und unterstützt Studierende und MitarbeiterInnen mit zahlreichen IT-Services. Sara und Doris arbeiten dort und werden euch in diesem Blogbeitrag die wichtigsten IT-Services für euer Studium vorstellen. Die beiden haben vor ihrem Einstieg am ZID auch an der Uni Wien studiert und kennen noch das eine … Continued


Mein Stipendium für die Sommerhochschule in Strobl

Mit der Weihnachts-Spendenaktion 2016 wurde drei Studierenden der Universität Wien, die in ihren Jugendjahren nach Österreich geflüchtet sind, die Teilnahme an der univie: summer school for International and European Studies in Strobl am Wolfgangsee ermöglicht. Zakar Stepanyan, einer der drei StipendiatInnen bloggt über seine Highlights, seine Begegnungen und Erfahrungen. Ich möchte in diesem Blogbeitrag über meine unvergessliche Zeit in … Continued

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top