Bologna, USI & SPL: Teste dein Wissen über Studi Begriffe am 17. September 2018
ungefähr 1 Minute
Themen: Bologna , ECTS , Quiz , Semesterstart , SSC , Studierende , Studium , ufind

Bologna, USI & SPL: Teste dein Wissen über Studi Begriffe

Was steckt hinter Studi-Begriffen wie Bologna, USI & Co? Teste dein Wissen in unserem Quiz und finde heraus, wie gut du dich in der Uni-Welt wirklich auskennst.

„Studi-Begriffe“ an der Uni Wien

Die erste Woche an der Universität beginnt nicht nur mit vielen neuen KollegInnen, sondern auch mit einer Reihe an neuen Vokabeln. 📓✍️ Begriffe wie Curriculum, Audimax oder STEOP sind Teil der Herausforderungen am Anfang eines jeden Studierendenlebens, andere Wörter bleiben bis zum Abschluss ein kleineres oder größeres Rätsel.

Und nicht nur das: Die Universität Wien ist eine der ältesten und größten Universitäten Europas. Damit der Alltag an der Universität für die rund 92.000 Studierenden gut funktioniert, haben sich spezifische Abläufe und Serviceeinrichtungen entwickelt. Nicht alle davon sind einem vom ersten Semester an bekannt und von anderen haben auch Höhersemestrige noch nichts gehört. Und wie steht es um dein Wissen?

Kennst du alle Begriffe und Abkürzungen aus dem Studienalltag? Mach´ jetzt den ultimativen Test und finde heraus, wie gut du dich an der Universität Wien wirklich auskennst.

☝️ Gesucht ist die richtige Beschreibung für den jeweiligen Begriff oder Abkürzung. Achtung: Pro Frage ist nur eine Antwortmöglichkeit richtig! Am Ende findest du deine persönliche Ergebniszusammenfassung. Viel Spaß! 👏

Was ist die Alma Mater Rudolphina?

Alma Mater Rudolphina bezeichnet die Universität Wien. Rudolf der IV begründete am 12. März 1365 die Universität und ist deshalb ihr Namensgeber. Auch wenn er für den Namen verantwortlich ist, so geht es nicht um eine Statue des habsburgischen Fürsten. 💡 Alma Mater ist eine andere Bezeichnung für Universität und bedeutet auf Latein „nährende Mutter“. Hochschulen werden als Alma Mater bezeichnet, da Studierende dort metaphorisch mit Bildung und Wissen genährt werden. 🎂 Die Universität Wien feierte 2015 ihr 650-jähriges Gründungsjubiläum, weitere Informationen zur Gründung und zum Rückblick auf das Jubiläumsjahr gibt es unter geschichte.univie.ac.at .

Was ist STEOP?

STEOP ist die Abkürzung für Studieneingangs- und Orientierungsphase. Durch die STEOP können Studierende im ersten Semester einen Einblick in das Studium erhalten. 📚 Dadurch sollen sie einschätzen können, ob die Studieninhalte mit den Erwartungen an das Studium übereinstimmen und ob die Anforderungen an das Studium erreicht werden können. Erst wenn alle Prüfungen der STEOP positiv bestanden sind, kann weiterstudiert werden. 👉 Weiterbildungsprogramme für AkademikerInnen gibt es hingegen beim Postgraduate Center.

Was ist nach der italienischen Stadt Bologna benannt?

Die Frage war trickreich: Auch wenn eine österreichische Band über die italienische Stadt Bologna singt, so ist die richtige Antwort nicht „Bilderbuch“. Die Band Wanda singt über jene Stadt, in der 1999 das Bologna-System von 29 europäischen BildungsministerInnen beschlossen wurde. Damals wurde der Grundstein für die Vereinheitlichung der Studienabschlüsse in Europa gelegt. Heute ist das System fast vollständig umgesetzt. An der Universität Wien beginnen StudienanfängerInnen ein Bachelorstudium und können dann einen Master anhängen. 🎓

Was bedeutet ÖH?

ÖH ist die Abkürzung für Österreichische HochschülerInnenschaft, das ist die Studierendenvertretung in Österreich. Alle zwei Jahre können alle Studierenden in Österreich ihre studentische Vertretung auf Bundes-, Universitäts- und Studienebene wählen. Die Studienvertretung, kurz STV, berät zum konkreten Studium und kann bei Personalentscheidungen und Curricula der jeweiligen Studienrichtung mitreden. Die ÖH Uni Wien ist die Vertretung an der Universität Wien, sie vertritt Studierende gegenüber dem Rektorat, unterstützt Projekte und berät in studienrechtlichen und sozialen Fragen. 📢 Die Bundes-ÖH vertritt Studierende gegenüber den entsprechenden Ministerien.

Was ist die Semesterfrage?

Seit 2016 stellt die Universität Wien ihren #univie-WissenschaftlerInnen jedes Semester eine Frage zu einem Thema, das gesellschaftlich momentan besonders relevant ist. In Interviews und Gastbeiträgen liefern Uni Wien ForscherInnen und auch Studierende vielfältige Blickwinkel und Lösungsvorschläge aus ihrem jeweiligen Fachbereich. 💡 Und nicht nur das: Am Ende jedes Semesters gibt es eine Abschlussveranstaltung zur Semesterfrage für alle Interessierten. Neugierig geworden? Unter univie.ac.at findest du die aktuelle Semesterfrage.

Was bedeutet USI?

Die Abkürzung für das Universitätssportinstitut ist USI. Das USI Wien bietet ein breitgefächertes Sportangebot unter professioneller Anleitung für Studierende, AbsolventInnen und MitarbeiterInnen. Dabei werden nicht nur klassische Sportarten angeboten, es werden auch laufend neue Trend- und Funsportarten in das Programm aufgenommen. 🤸🏽🤺⛷️ Das komplette Angebot des USI gibt es unter www.usi.at.

Was findet man nicht in u:find?

u:find ist das kombinierte Vorlesungs- und Personen-/Organisationsverzeichnis der Universität Wien. 👀 Hier findest du neben allen MitarbeiterInnen und Organisationseinheiten u.a. auch Lehrveranstaltungen und Prüfungen nach Semestern geordnet. In diesem Blogbeitrag erfährst du mehr über alle Funktionen von u:find und wie du sie am besten nutzt und handhabst . Deine Notenliste hingegen findest du nicht in u:find, sondern im Prüfungspass auf u:space. Dort kannst du außerdem den Antrag auf Studienzulassung stellen, den Studierendenausweis bestellen, Studienunterlagen drucken, Gebühren bezahlen und noch mehr. 👏🏽

Wenn du alle Fragen beantwortet hast, findest du an dieser Stelle dein Ergebnis!


❔Bereit für einen Persönlichkeitscheck? Hier kannst du herausfinden, welche #unvie-Wissenschaftlerin in dir steckt!





Ein Semester in Irland

Flora reist im Zuge ihres Bachelorstudiums in Musikwissenschaft ein Semester lang ins Grüne. Mit Erasmus+ studiert sie ein halbes Jahr lang in Irland an der National University of Ireland Maynooth. Im Blogbeitrag erzählt sie euch, wie sie sich zurechtgefunden hat und was sie von ihrem Auslandsaufenthalt mitnehmen konnte. Nachdem alle Formalia erledigt waren – English Certificate … Continued



Es war einmal … Studienbegriffe, die es so an der Uni Wien nicht mehr gibt

Immatrikulation? c.t.? Prüfungsreferat? – Das Uni-Leben ist manchmal kompliziert. Vor allem dann, wenn unbekannte Begriffe auf einen zustürmen. Barbara Hamp vom Studienservice und Lehrwesen gibt Übersetzungshilfe zu Begriffen, die an der Uni Wien heute nicht mehr verwendet werden. „Früher, da hat es das nicht gegeben.“ Oder: „Bei uns war das damals ganz anders.“ Diese Reaktionen … Continued



Indiana Jones und wir? Lehrgrabungen in der Toskana

Eine Blocklehrveranstaltung der besonderen Art: Studierende der Klassischen Archäologie lernten bei einer dreiwöchigen Lehrgrabung antike Fundstücke richtig zu bergen, zu kategorisieren und zu verwalten. Sie bloggen hier über ihre Erfahrungen am Fundplatz „Molino San Vincenzo“ in der italienischen Toskana. Der Anfang unseres heiß ersehnten Abenteuers Ausgerüstet mit Schaufeln und Sicherheitsschuhen, sowie der Arbeitskleidung im Gepäck … Continued

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top