Happy Semesterstart – 30 Tipps für einen guten Semesterstart an der Uni Wien am 17. Oktober 2013
ungefähr unter 1 Minute
Themen: Erstsemestrige , Happy Semesterstart , Semesterbeginn , Willkommen im neuen #univie Semester!

Happy Semesterstart – 30 Tipps für einen guten Semesterstart an der Uni Wien

Der Beginn des Studiums. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Eine aufregende, spannende, aber vor allem zu Anfang auch eine stressige Zeit. Anmeldungen, Fristen, Veranstaltungen und Termine gilt es, im Auge zu behalten. Rund um den Start des neuen Studienjahres gibt es einiges zu beachten aber auch einiges zu erleben. Um euch den Semesterstart zu vereinfach und euch vielleicht Dinge zu zeigen, die ihr noch nicht wusstet oder kanntet, haben wir die 30 wichtigsten Tipp für einen gelungenen Start an der Universität Wien gesammelt. Für alle Erstsemestrigen, natürlich aber auch für alle unsere Studierenden, die sich Anfang Oktober nach den Ferien wieder ihrem Studium widmen. Diese Tipps haben wir in den letzten vier Wochen auf unserer Facebook Seite und auf unserem Twitter Kanal gepostet. Hier sammeln wir sie alle, damit ihr sie für den nächsten Semesterstart durchlesen und beherzigen könnt:

Previous Image
Next Image

info heading

info content





Ein Semester in Irland

Flora reist im Zuge ihres Bachelorstudiums in Musikwissenschaft ein Semester lang ins Grüne. Mit Erasmus+ studiert sie ein halbes Jahr lang in Irland an der National University of Ireland Maynooth. Im Blogbeitrag erzählt sie euch, wie sie sich zurechtgefunden hat und was sie von ihrem Auslandsaufenthalt mitnehmen konnte. Nachdem alle Formalia erledigt waren – English Certificate … Continued



Es war einmal … Studienbegriffe, die es so an der Uni Wien nicht mehr gibt

Immatrikulation? c.t.? Prüfungsreferat? – Das Uni-Leben ist manchmal kompliziert. Vor allem dann, wenn unbekannte Begriffe auf einen zustürmen. Barbara Hamp vom Studienservice und Lehrwesen gibt Übersetzungshilfe zu Begriffen, die an der Uni Wien heute nicht mehr verwendet werden. „Früher, da hat es das nicht gegeben.“ Oder: „Bei uns war das damals ganz anders.“ Diese Reaktionen … Continued



Indiana Jones und wir? Lehrgrabungen in der Toskana

Eine Blocklehrveranstaltung der besonderen Art: Studierende der Klassischen Archäologie lernten bei einer dreiwöchigen Lehrgrabung antike Fundstücke richtig zu bergen, zu kategorisieren und zu verwalten. Sie bloggen hier über ihre Erfahrungen am Fundplatz „Molino San Vincenzo“ in der italienischen Toskana. Der Anfang unseres heiß ersehnten Abenteuers Ausgerüstet mit Schaufeln und Sicherheitsschuhen, sowie der Arbeitskleidung im Gepäck … Continued

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top