„Schüler*innen zu unterstützen ist eine echte Bereicherung“

„Ich studiere Mathematik und Chemie auf Lehramt. Was mich daran begeistert? – Neben den inhaltlichen Aspekten der Fächer, vor allem die Arbeit mit den Schüler*innen. Und diese soll natürlich auch Bestandteil des Studiums sein, deswegen ist in jedem Fach eine Praxisphase an einer Schule vorgesehen. Einige von euch kennen das sicher: Hat man sich für eine Praxisstelle angemeldet, beginnt das Hoffen auf einen Platz an einer Schule. Als mich meine Studienkolleg*innen anriefen und von ihren Zusagen berichteten, hatte das einen bittersüßen Beigeschmack, denn mir wurde klar, dass ich heuer wohl keinen Platz erhalten würde. Und so war es auch, wie ich bald in einer E-Mail erfahren sollte. Doch es gab einen Lichtblick: Die Alternative zur Schulpraxis heißt UniClub.

Ich hatte noch nie davon gehört und war sowohl gespannt als auch erleichtert. Der UniClub ist ein kostenloses Angebot für Jugendliche, deren Erstsprache nicht Deutsch ist. Im LernClub erhalten die Jugendlichen Unterstützung in allen Bereichen, egal ob bei einer komplizierten Hausübung oder der Vorbereitung auf ein Referat. Die IntensivClubs für einzelne Fächer werden von Lehramtsstudierenden im Zuge ihrer Masterpraxis gestaltet. So erhielt ich zwar keinen Platz an einer Schule, dafür aber die Möglichkeit, neue spannende Erfahrungen zu sammeln, denen ich allein wegen der warmherzigen Atmosphäre im UniClub freudig entgegenblickte.

Als das Ganze gerade anzulaufen begann, machte uns COVID-19 einen Strich durch die Rechnung. Doch der UniClub passte sich an und wir konnten von Zuhause aus unterstützen. Anfangs war es eine Umstellung über Skype und Co. zu unterrichten, aber mittlerweile sind meine Jugendlichen und ich ein eingespieltes Team. Der wöchentliche Unterricht mit diesen wissbegierigen jungen Menschen war vor allem in Zeiten der Quarantäne für mich eine echte Bereicherung. Und gerade als die Schulen geschlossen blieben, war der UniClub eine wichtige Stütze für die vielen Schüler*innen. Ich konnte mit der Weitergabe meines Wissens wirklich etwas bewirken.

Ich möchte die Erfahrung im UniClub nicht missen, denn mehr noch als an einer Schule, steht das Zwischenmenschliche im Fokus – für mich ist es mittlerweile viel mehr als nur „eine Alternative“.“ – Angelika Singer

Angelika studiert Mathe und Chemie auf Lehramt an der Universität Wien.

P.S.: Der UniClub begleitet Jugendliche mit Flucht- oder Migrationserfahrung auf ihrem Weg zur Matura. Wie du den UniClub unterstützen kannst, erfährst du hier: https://uniclub.at/



„Immer wenn ich die Frage ‚Was studierst du?‘ beantworte, macht mein Gegenüber ein verwirrtes Gesicht: ‚Chemie??‘ Dann versuche ich mit einem Lächeln zu erklären, dass Chemie zu studieren und damit das Unsichtbare und Ungreifbare zu erforschen, sehr interessant und spannend sein kann. Ich bin Magdalena und ich komme aus Gevgelija, Mazedonien. Nachdem ich das Gymnasium … Continued

[ weiterlesen ]

„Mein Doppelstudium hat mich gelehrt, Probleme aus einer interdisziplinären Perspektive anzugehen, unkonventionelle Methoden anzuwenden und über den Tellerrand hinaus zu blicken. Ich entschied mich für das Physikstudium, weil ich schon zur Schulzeit von der Welt der Physik fasziniert war. Auf der anderen Seite wollte ich eine möglichst breite inhaltliche Ausbildung genießen, also inskribierte ich mich … Continued

[ weiterlesen ]

„Für mich bot mein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien viele Möglichkeiten, in unterschiedliche Bereiche einzutauchen. Schlussendlich hat fast alles einen rechtlichen Aspekt. Deswegen habe ich die Gelegenheit der Spezialisierungen im Studium genutzt und Vertiefungen u.a. in Kriminologie, Legal Gender Studies, juristischem Englisch und Recht der internationalen Beziehungen absolviert. Letzten Sommer bin ich über … Continued

[ weiterlesen ]

„Dass ich irgendwann Tutorien in Pyjama und Hausschuhen von Zuhause aus halten würde, hätte ich mir vor wenigen Monaten wohl kaum träumen lassen. Als ich vor zwei Jahren gefragt wurde, ob ich als Tutorin für eine Einführungsveranstaltung (STEOP) arbeiten möchte, hat sich mein Unileben um 180° gedreht. Bei meinem Studienbeginn in Internationaler Betriebswirtschaftslehre beunruhigten mich … Continued

[ weiterlesen ]

“My educational journey into Cognitive Science shattered beliefs and made me stumble into a crisis about what science even is. But ultimately, my Master’s degree in Cognitive Science was the most rewarding experience I could have wished for and fundamentally reconceptualized how I see the world. I was already reading books on cognitive psychology during … Continued

[ weiterlesen ]

Die leere Seite zu Beginn einer Schreibarbeit – für niemanden ein schönes Gefühl. Zum Problem wird es dann, wenn die weiße Seite für Tage oder sogar Wochen zurückstarrt. Das Center for Teaching and Learning (CTL) verrät euch einige Tipps, wie ihr solche Schreibblockaden lösen könnt.

[ weiterlesen ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top