Kontaminierte Bücher – Staatssymbole und Besitznachweise in den Büchern der Universitätsbibliothek Wien

Immer wieder bekommen wir Hinweise von Studierenden und BenutzerInnen der Universitätsbibliothek, dass sich in diversen Büchern noch Stempel mit Hakenkreuzen finden. Markus Stumpf, Leiter der Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte, hat sich bereit erklärt, uns einen Einblick in dieses komplexe Thema zu geben. Dass siebzig Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs Spuren des NS-Regimes in den Büchern der … Continued


Filmfestival: Von bewegend bewegten Menschenrechtsbildern

Von 8.-11. Juni 2015 (Einlass jeweils ab 19:00) findet im Hof 8 des Campus der Universität Wien (Spitalgasse 2, 1090 Wien) das Filmfestival ACADEMIC FREEDOM IN MOTION statt. Anna Müller-Funk und Manfred Nowak über den filmischen Zugang zu Menchenrechten und deren Schutz: Kunst ist politisch, Teil einer – bewussten oder unbewussten – politischen Auseinandersetzung, in … Continued


Science 2.0 in der Lehre: Von Blogs, Twitterinterviews und Piratenpads

Schon seit einiger Zeit eignen sich Wissenschafterinnen und Wissenschafter die Werkzeuge des Web 2.0 wie Facebook, Twitter und Blogs für ihren Forschungsalltag an: Neue Praktiken der vernetzten Kommunikation entstehen, die zu einer Erweiterung der bisherigen wissenschaftlichen Kommunikations-, Publikations- und Vernetzungskultur führen. In den Naturwissenschaften werden soziale Medien bisher stärker eingesetzt, aber auch die Geisteswissenschaften sind … Continued


„Een zakske misschien?“ – Sprecht ihr einen Dialekt?

Ich unterrichte Sprachwissenschaft an der Nederlandistik in Wien. Neben Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft lernen meine Studierenden Niederländisch. Offiziell lernen sie Standardniederländisch, oder besser gesagt Standardniederländisch in der Variante der jeweiligen Sprachdozenten – je nachdem, aus welchem Teil des Sprachgebiets sie kommen. Welches Niederländisch also? Das von Holland? Das von Belgien? Interessant ist in diesem Zusammenhang … Continued


Am Anfang waren mir Bibliotheken unheimlich

Ich kann mich noch gut erinnern: Als ich mit dem Kunstgeschichte-Studium angefangen habe, war mir die Fachbibliothek des Institutes irgendwie unheimlich. Ich habe mich da einfach nicht wohlgefühlt. Die anderen Studierenden, die hier emsig herumliefen, schienen sich alle auszukennen, nur ich als Erstsemestrige hatte von nichts eine Ahnung! Ich wusste weder, wie man mit Katalogen … Continued


Religiöse Minderheiten in arabischen Staaten – Historie und aktuelle Situation

Die Ereignisse der letzten Wochen rund um die Schaffung eines „Kalifats“ unter dem Namen „Islamischer Staat“ (IS) brachten Syrien und den Irak wieder einmal in die täglichen Schlagzeilen. Abgesehen von den politischen Implikationen wird nun auch das Schicksal vieler kleiner Volksgruppen diskutiert, deren Existenz bisher im Schatten der großen Ethnien wie Kurden, Schiiten und Sunniten … Continued


Laudatio von Daniela Strigl auf Ingeborg-Bachmann-Preisträger Tex Rubinowitz

Daniela Strigl ist seit 2007 am Institut für Germanistik der Universität Wien tätig. Von 2003 bis 2008 sowie seit 2011 ist sie Jurorin beim Ingeborg-Bachmann-Preis. Auszeichnungen: Österreichischer Staatspreis für Literaturkritik 2001. Max Kade Essay-Preis 2007. Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2013. Der Ingeborg-Bachmann-Preis gilt als eine der bedeutendsten literarischen Auszeichnungen im deutschsprachigen Raum und ist mit 25.000 … Continued



Von stolzen Stämmen und vergessenen Königen – Woche 2 in Saudi-Arabien

Eine Gruppe von 20 Master-Studierenden, vier MitarbeiterInnen des Instituts für Orientalistik der Uni Wien und und zwei Mitarbeitern des saudischen Kulturbüros in Wien ist zurzeit auf Studienexkursion in Saudi Arabien. Die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnnen Lea Müller-Funk (Eine Studienexkursion in das Land der Superlative. Zwei Wochen Saudiarabien.) und Anna Telic schickten uns laufend ihre Erfahrungsberichte direkt von … Continued



Eine Studienexkursion in das Land der Superlative. Zwei Wochen Saudiarabien.

Ein Reisebericht aus der Sicht der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Lea Müller-Funk.Eine Gruppe von 20 Master-Studierenden, vier MitarbeiterInnen des Instituts für Orientalistik der Uni Wien und und zwei Mitarbeitern des saudischen Kulturbüros in Wien ist zurzeit auf Studienexkursion in Saudi Arabien. Die wissenschaftliche Mitarbeiterin Lea Müller-Funk schickt uns laufend ihre Erfahrungsberichte direkt von der Exkursion. Die Studierenden … Continued


Eine Reise zu mutigen Entdeckungen

Die Universität der Zukunft ist ein Ort des Mutes. Sie ist eine Spielwiese der Neugier, ein Labor der Experimente, der Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise. „Lernen ist Vorfreude auf sich selbst.“ (Peter Sloterdijk) Neugier und Wissbegierde sind dem Menschen angeboren. Lernen ist ein Prozess des Entdeckens, der laufend überall stattfindet und kein herausgehobener, extrahierter Vorgang ist. Lernen … Continued

48 Artikel von
Forschenden
Back to top