Wie können wir Vielfalt in Zukunft nutzen? am 31. Juli 2015
ungefähr 1 Minute
Themen: 650 Jahre Uni Wien , IPKW , Publizistik , Social Media

Wie können wir Vielfalt in Zukunft nutzen?

Die Kampagne

Die zentrale Frage der Kampagne lautet: „Wie können wir Vielfalt in Zukunft gestalten“.

1. Interdisziplinarität – GEMEINSAM HERAUSFORDERUNGEN MEISTERN

Bild22. Kulturelle Vielfalt – BUNTE BILDER MALEN

Bild13. Überalterung – VONEINANDER LERNEN

Bild34. Uneingeschränkter Wissenszugang – WISSEN VERBINDET

Bild4Die Idee

Unseren Vorstellungen nach wird sich die Universität Wien in 50 Jahren interdisziplinärer, „älter“, offener und vielfältiger gestalten. Daher folgender Main-Slogan für unsere Kampagne:

Wie können wir Vielfalt in Zukunft nutzen

Mittels Bild und Text haben wir deshalb die Themen

  • Interdisziplinarität – GEMEINSAM HERAUSFORDERUNGEN MEISTERN
  • Kulturelle Vielfalt – BUNTE BILDER MALEN
  • Überalterung – VONEINANDER LERNEN
  • Uneingeschränkter Wissenszugang – WISSEN VERBINDET

illustriert. Dabei haben wir das blaue Fragezeichen und das Logo „650 Jahre Universität Wien“ aufgegriffen, sodass der Rezipient/die Rezipientin eine Verbindung herstellen kann.

Alle vier Motive unserer Fotoserie haben dieselbe Ausgangsfragestellung, könnten aber auch einzeln für sich allein stehend im Zuge des Jubiläumsjahres online gepostet werden.

Wie findet ihr diese Kampagne? Schreibt uns euer Feedback dazu in den Kommentaren!

 Alle Kampagnen-Ideen des gemeinsamen Studierendenprojektes mit dem Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft findet ihr hier im Überblick.




Indiana Jones und wir? Lehrgrabungen in der Toskana

Eine Blocklehrveranstaltung der besonderen Art: Studierende der Klassischen Archäologie lernten bei einer dreiwöchigen Lehrgrabung antike Fundstücke richtig zu bergen, zu kategorisieren und zu verwalten. Sie bloggen hier über ihre Erfahrungen am Fundplatz „Molino San Vincenzo“ in der italienischen Toskana. Der Anfang unseres heiß ersehnten Abenteuers Ausgerüstet mit Schaufeln und Sicherheitsschuhen, sowie der Arbeitskleidung im Gepäck … Continued



Schreibmentoring: Meine Erfahrungen als Mentorin

Schreiben lernen ist ein Entwicklungsprozess. Mit Feedback und persönlicher Betreuung könnt ihr eure Schreibkompetenzen stetig verbessern. Nina ist Schreibmentorin an der Uni Wien und hilft Studierenden beim Schreibprozess von wissenschaftlichen Arbeiten. Was Schreibmentoring ist und wie auch ihr MentorInnen werden könnt, erfahrt ihr im Blogbeitrag. Der Weg zur SchreibmentorIn Knapp ein Jahr später darf ich … Continued


Europa-Sieg für Basketball Damen der Uni Wien

Die Basketballerinnen der Universität Wien holen bei den European Universities Games 2018 die Gold Medaille. Aleksandra Novakovic ist #univie Studentin am Institut für Sportwissenschaft und berichtet über den legendären Wettkampf. Alles begann vor wenigen Monaten, als sich unsere Basketball -Kapitänin Julia Pöcksteiner vorgenommen hatte, ein Team für die diesjährigen europäischen Meisterschaften auf die Beine zu stellen. … Continued

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top