Alle Beiträge
Studium
Das neue Anmeldesystem von Marlene Brugger
am 30. August 2018
ungefähr 3 Minuten
Themen: Anmeldesystem , Anmeldeübersicht , MitarbeiterInnen , Studium , ufind , uspace

Das neue Anmeldesystem

Ab sofort gibt es Neuerungen im Anmeldesystem für Prüfungen und Lehrveranstaltungen. Marlene Brugger von Studienservice und Lehrwesen erklärt euch im Blogbeitrag alles, was ihr darüber wissen müsst.

Ein neues Anmeldesystem für Lehrveranstaltungen und Prüfungen bahnt sich seinen Weg…

Das Anmeldesystem für Lehrveranstaltungen und Prüfungen in u:space ist in die Jahre gekommen und wird gerade komplett überarbeitet. In den nächsten Semestern werden laufend neue Funktionen online gehen. Mit Beginn des Wintersemesters 2018/19 könnt ihr bereits die ersten Neuerungen nutzen.

Alles im grünen Bereich?

  • Ganz allgemein: das Anmeldesystem bekommt Farbe! Das Ziel der neuen Features ist es, das Anmeldesystem für UserInnen freundlicher zu machen. Dafür haben wir in den Farbtopf gegriffen, selbsterklärende Icons eingefügt, aber vor allem mit Studierenden gemeinsam erarbeitet, wie wir die Anmeldung benutzerfreundlich gestalten können.
  • Im Konkreten: Ab sofort findet ihr in u:space unter Studium -> Anmeldeübersicht eine Übersichtsseite mit allen Lehrveranstaltungen und Prüfungen für die ihr euch angemeldet habt. Ein Leitsystem aus Farben und Icons zeigt euch auf einem Blick den Status eurer Anmeldungen: von Grün + Häkchen = alles gut! bis zu Rot + Warndreieck = Oh oh, hier gibt’s was zu tun! Zusätzlich gibt es einige weitere Statuswerte, wie z.B. abgemeldet oder auf der Warteliste.

Die Anmeldung zu allen Lehrveranstaltungen und Prüfungen erfolgt über das Vorlesungsverzeichnis u:find. Ihr könnt entweder über den Prüfungspass in u:space zur gewünschten Lehrveranstaltung in u:find gehen oder in u:find selbst direkt danach suchen. Wählt dort „Für diese Lehrveranstaltung an-/abmelden“.

Screenshot Anmeldeübersicht
Screenshot Anmeldeübersicht

pi oder npi?

Nach dem Klick in u:find landet ihr automatisch im Anmeldesystem in u:space. Nun hängt es davon ab, ob ihr euch für eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung oder für eine nicht-prüfungsimmanente Lehrveranstaltung anmelden möchtet. Die Anmeldung zu prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen erfolgt im bisherigen Anmeldesystem. Der Anmeldeprozess dafür hat sich nicht geändert.

Für die Registrierung zu nicht-prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen landet ihr bereits im neuen Anmeldesystem. Eine detaillierte Anleitung zur neuen Registrierung findet ihr in u:space.

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen (pi LV) sind z.B. Seminare oder Übungen, in welchen mündliche oder schriftliche Teilleistungen erbracht werden müssen. In pi LV ist die Anwesenheit verpflichtend.

Nicht-prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen (npi LV) sind z.B. Vorlesungen. In npi LV gibt es keine Anwesenheitspflicht und meistens eine Prüfung am Ende der Lehrveranstaltung.

 

Studierende am Campus
Studierende am Campus

Hoppla: Anmeldung oder Registrierung?

Zur Begriffsdefinition:

  • Anmeldung: Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen (Seminare, Übungen, etc.) und Prüfungen
  • Registrierung: Nicht-prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen (Vorlesungen, etc.)

Die Unterscheidung wird gemacht, da die Anmeldung zu Seminaren, Übungen etc. mit einer Anwesenheitspflicht verknüpft ist. Vorlesungen, etc. hingegen müssten trotz vorgenommener Registrierung nicht besucht werden. Bitte beachtet, dass ihr euch für die Prüfung einer npi LV zusätzlich anmelden müsst.

Fristen, Fristen, Fristen

Nicht vergessen: es gibt Fristen für die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen! Eine Anmeldung ist ausschließlich innerhalb der Anmeldefrist möglich. Für die meisten Studien beginnt die Anmeldefrist für das Wintersemester 2018/19 mit 3. September 2018.

Hilfreiche Links:


Marlene Brugger

Marlene hat an der Universität Wien Slawistik studiert und ist seit 2014 im Studienservice und Lehrwesen tätig. Als Portaladministratorin ist sie an der Entwicklung von u:space, dem zentralen Portal für Studium und Lehre, beteiligt.
[ mehr Artikel von MitarbeiterInnen ]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top