{{slide.title}}
{{slide.category}}
{{slide.post}}

Orchester und Studium: Ich mag den Saitenwechsel

„Das Spielen im Orchester der Universität Wien hat mich mein ganzes Studium hindurch begleitet, von der ersten Vorlesung im Bachelorstudium Mathematik bis zur Masterarbeit, an der ich jetzt schreibe. Die Proben bieten einen guten Ausgleich zum Lernen und ich bin bei den abwechslungsreichen Projekten viel herumgekommen. Besonders schön ist natürlich, dass man dabei ganz unterschiedliche … Continued


150 Jahre Klassische Archäologie

Ein Blick in die Vergangenheit und einer in die Zukunft: Das Fach Klassische Archäologie an der Universität Wien feierte 2019 sein 150-jähriges Jubiläum. Hadwiga Schörner forschte zu dessen Wissenschaftsgeschichte und erzählt im Blog von den festlichen Veranstaltungen im Sommersemester.


Mit viel Motivation zum Psychologie-Studium

If your dreams don’t scare you, they are not big enough. Kaum ein Satz spiegelt meinen Weg zum Studium so deutlich wider. Ich bin in Kroatien aufgewachsen und hatte immer großes Interesse an Sprachen und menschlicher Psyche. Die Entscheidung, Psychologie an der Universität Wien zu studieren, habe ich knapp ein Jahr vor dem Aufnahmeverfahren getroffen. … Continued


Kommunikation als Jolly Joker für die Zukunft

„Lange Zeit wollte ich an der WU Wirtschaft studieren, ich war jedoch nicht ganz sicher, ob das Studium das Richtige für mich wäre. Im Februar letzten Jahres entschloss ich mich für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Uni Wien. Anfangs fiel es mir schwer, mich in Wien und das Uni Leben einzuleben. Dabei hat mir das … Continued


Eine Open-Access Zeitschrift für Kinder, die über die aktuellste Wissenschaft berichtet

Wie sieht eine sogenannte Outreach-Aktion – also die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Gesellschaft – in der Praxis aus? Didone Frigerio, Verhaltensbiologin an der Universität Wien, berichtet von ihren Erfahrungen mit einem ausgezeichneten Vorzeigeprojekt der Open-Access Fachzeitschriftenreihe Frontiers. Die Begeisterung von jungen Menschen für naturwissenschaftliche Themen ist für mich von großer Bedeutung. Mit meiner Tätigkeit als … Continued


Sport ist mehr als nur den Bizeps stählen

„Sport bedeutet für mich viel mehr als den Bizeps zu stählen und sich dem Prinzip der Leistung zu ergeben. Ich studiere Sportwissenschaft, da ich den wissenschaftlich fundierten Aspekt mit anderen Zugängen verbinde, mache Sport aus Begeisterung, Kreativität, Freude aber auch aus Leidenschaft. Ich lese sehr viel über die Evolution, das Bewusstsein und die transzendentale Intelligenz. … Continued


Ein Studium mit Familienleben

„Ich habe 2011 zu studieren begonnen und etwas länger mit meinem Studium gebraucht als andere, da ich eine fünfjährige Tochter habe, neben dem Studium arbeite und etwa ein Jahr lang alleinerziehend lebte. Ich studiere Diplomlehramt in den Fächern Deutsch und Philosophie/Psychologie, welches ich dieses Semester abschließen werde. Derzeit schreibe ich an meiner Diplomarbeit. Als ich … Continued

Back to top