Alle Beiträge
Studium
Die Qual der Wahl: Ringvorlesungen im Wintersemester 2022/23 am 5. September 2022
ungefähr 5 Minuten
Themen: Ringvorlesungen , Studieren , Vorlesungsverzeichnis

Die Qual der Wahl: Ringvorlesungen im Wintersemester 2022/23

Bei rund 10.000 Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis der Universität Wien fällt die Auswahl schwer: Wir haben die spannendsten Vorlesungen für euch rausgesucht, die sich mit den größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts befassen. Von Klimakrise über internationale Konflikte bis hin zu Gleichstellungsthemen – hier ist für alle Studierenden etwas dabei.

Climate Change and Climate Crisis – Transformative Concepts and Innovations

Studienprogrammleitung Geographie
Die Klimakrise betrifft alle Lebensbereiche – deshalb wird sie in der Ringvorlesung interdisziplinär beleuchtet: Klimawissenschaft, Geographie, Wirtschaft, Kulturwissenschaften, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft und viele mehr. Internationale, hochkarätige Speaker*innen von verschiedenen Universitäten und Fachbereichen widmen sich der Frage, wie die Welt angesichts der Klimakrise transformiert werden muss. Die Prüfung ist im Open Book Format. Diese Vorlesung wird gemeinsam mit Lectures For Future veranstaltet
Weitere Informationen und Termine

 

Gewalt und Geschlechterverhältnisse: Aktuelle Debatten und Interventionen

Studienprogammleitung Kultur- und Sozialanthropoligie
Die Ringvorlesung thematisiert Erscheinungsformen der Gewalt und verknüpft diese mit aktuellen Debatten der Gender Studies. Ziel ist es, ein Grundverständnis von gewaltfreier Kommunikation für kritisch-emanzipatorische Analysen zu nutzen, sowie Opfer- Täterrolle(n) feministisch, queer und intersektional betrachten und reflektieren. Die Note setzt sich aus schriftlichem Feedback zu den Beiträgen der Kolleg*innen, einer Gruppenpräsentation sowie einer Open Book Abschlussprüfung zusammen.
Weitere Informationen und Termine

 

Geschichte der Ukraine – Weitere Zugänge

Studienprogrammleitung Geschichte
Der Krieg der Russländischen Föderation gegen die Ukraine ist der vorläufige Kulminationspunkt einer Krise, die Russland 2014 mit der völkerrechtswidrigen Annexion der Krim losgetreten hat. Er zeigt endgültig, dass Putin und viele andere Russ*innen eine von Moskau unabhängige Staatlichkeit nicht anerkannt hat. Die Ringvorlesung wird den verbreiteten Mythos, dass es keine von Moskau unabhängige ukrainische Identitäten gab und gibt, hinterfragen und zugleich den historischen ukrainisch-russischen Encounter in historischer Perspektive nachzeichnen, der keinesfalls immer gewaltsam war. Bestritten wird die VO von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für Osteuropäische Geschichte der Universität Wien.
Weitere Informationen und Termine

 

Public History: Demokratie und Digitale Revolution

Studienprogrammleitung Geschichte
In dieser interdisziplinären Ringvorlesung werden Studierenden unterschiedliche Perspektiven auf das Thema „Demokratie und Digitaler Wandel“ aus Theorie und Praxis nähergebracht. Konzepte wie „Digitaler Humanismus“, Praktiken politischer Partizipation im digitalen Raum oder der Sprachwandel im Digitalen Zeitalter werden analysiert und kritisch hinterfragt. Die Vorlesung findet in Kooperation mit der Stadt Wien statt. Die Prüfung ist im Open Book Format – fünf aus zehn Fragen müssen in Essayform beantwortet werden.
Weitere Informationen und Termine

 

Bildung – Demokratie – Ungleichheit

Studienprogrammleitung Geschichte
Die Ringvorlesung bietet Vortragende aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen sowie externe Expert*innen, wie Melisa Erkurt. Die Vorlesung versteht sich als Kapitalismuskritisch, die dabei die Bildungspolitik und damit einhergehende Ungleichheiten ins Auge fasst. „Auch in Österreich wird Bildung vererbt. Individuelle Bildungskarrieren hängen also eng mit der Herkunftsfamilie, dem Lebensraum, der sozialen Klasse zusammen. Die Vorlesung versteht sich als Kapitalismuskritisch“, heißt es im Beschreibungstext. Abschluss ist eine schriftliche Klausur mit vier Fragen.
Weitere Informationen und Termine

 

Klimawandel – Biodiversität, Globaler Wandel und Klimapolitik

Studienprogrammleitung Biologie
Klimawandel und Biodiversität: ein unterschätzter Zusammenhang: Klimakrise und Biodiversitätskrise sind untrennbar miteinander verbunden – mit weitreichenden Folgen auf Natur und die menschliche Gesellschaft. Sie können auch nur gemeinsam gelöst werden. Die Fakten und wissenschaftlichen Grundlagen zum Verständnis dieses Zusammenhangs, und zu möglichen Lösungen, werden in dieser zweistündigen Vorlesung anschaulich behandelt. Die Lehrveranstaltung richtet sich an alle Studierenden der Biologie, und ist in verschiedenen Modulen des Lehrplans anrechenbar.
Weitere Informationen und Termine

 

Soziale Ungleichheit – Themen und Ansätze der aktuellen Forschung in Österreich

Studienprogrammleitung Soziologie
Ziel ist die soziologische Auseinandersetzung mit Phänomenen sozialer Ungleichheit in der Gegenwartsgesellschaft sowie den Möglichkeiten ihrer Analyse und Kritik. Wissenschaftler*innen präsentieren ihre Forschungsthemen und -ansätze zu Themen wie Globale Ungleichheit, Armut, Vermögensverteilung, feministische Perspektiven, Umbruch des Wohlfahrtsstaats und diskutieren diese mit Kolleg*innen und den Teilnehmenden. Leistungskontrolle ist ein schriftliches Essay mit einem Umfang von 5 bis 7 Seiten.
Weitere Informationen und Termine

 

Pathways to Sustainability: Knowledge, Action and Policy Landscapes

Studienprogrammleitung Geographie
In der Vorlesung werden tiefgreifende Kenntnisse zu Lösungsstrategien für Nachhaltigkeitsherausforderungen auf unterschiedlichen Ebenen vermittelt. Die Studierende erlangen Einsichten, auf welchem Wissen, Annahmen und grundsätzlichen Perspektiven, Strategien zur Lösung von Nachhaltigkeitsherausforderungen beruhen. Ein besonderes Augenmerk wird auf inter- und transdisziplinäre Perspektiven für Nachhaltigkeitsprobleme sowie auf ermöglichende und behindernde Faktoren für die Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien gelegt. Art der Leistungskontrolle: Abschlussprüfung (Multiple-Choice-Test)
Weitere Informationen und Termine

 

Practicing Democracy in the Digital Age

Studienprogrammleitung Politikwissenschaft
What does democracy mean in the digital age? The present lecture series gives an overview of key debates on democracy and digitisation at the intersection of political science, legal studies and Science & Technology Studies.
At the centre of this lecture series are questions of power, representation, and practices of participation. The first part of the lecture series introduces core concepts and theories, the second part explores a set of topical cases and applications.
More information and dates

 

Schon gewusst? Profi-Tipps für die Verwendung von u:find

  • In der Übersicht aller Lehrveranstaltungen deines Studiums kannst du dir die Details der LV über einen Klick auf das grüne Listen-Icon „Mehr Details“ anzeigen lassen.
  • Wenn du dich mit deinem u:account anmeldest, kannst du dir durch einen Klick auf den Stern neben dem LV-Titel deine persönliche „Merkliste“ zusammenstellen.
  • Bei den Terminen in der LV-Detailansicht findest du einen iCal Link. Damit kannst du die einzelnen Termine der LV in deinen privaten Kalender exportieren.

Weitere nützliche Infos zum Thema Semesterplanung finden sich auf der Website Studieren an der Universität Wien.

 

Eine Übersicht über alle aktuellen Ringvorlesungen und Lehrveranstaltungen bietet das Vorlesungsverzeichnis der Universität Wien.


Weiterführende Infos

Lernen & Prüfen – Wissenswertes zum Studieren
Vorlesungsverzeichnis der Universität Wien




Digitalisierung und Demokratie im Vorlesungsverzeichnis

Zum Start der neuen Semesterfrage „Was macht Digitalisierung mit der Demokratie“ haben wir im Vorlesungsverzeichnis geblättert und eine Auswahl an Lehrveranstaltungen rund um das Thema zusammengestellt. VO Practicing Democracy in the Digital Age Studienprogrammleitung Politikwissenschaft What does democracy mean in the digital age? The present lecture series gives an overview over key debates on democracy and … Continued


Hol dir den Pro-Status: Digitalisierung

Von Gamification über das moralische Handeln von Robotern bis hin zur philosophischen Sicht auf den digitalen Wandel. Die MOOCs (Massive Open Online Courses) der Uni Wien vermitteln dir in mehreren digitalen Lektionen grundlegende Fertigkeiten zu den brennenden Themen unserer Zeit. Melde dich an und werde zum Pro!   Alle reden seit Jahren von Digitalisierung… geht … Continued



Die Eventwoche im Student Research Hub

5 Tage : 60 Workshops – das war die Eventwoche im Student Research Hub 2022 Vom 02.05 bis 06.05. fand im NIG Dachgeschoß die vom CTL organisierte „Student Research Hub Eventwoche“ statt: Jeden Tag konnten Studierende jeweils von 09:00-17:00 Uhr aus einem bunten Workshopangebot aus den Themenbereichen Lernen, wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben wissenschaftlicher Texte wählen. … Continued

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to top