Erzähl‘ uns deine Geschichte!

Erzähl‘ uns deine Geschichte!

Die Wege durchs Studium sind vielfältig, besonders an der Uni Wien. Aber wem sagen wir das?!

Wir finden, diese Wege gehören aufgezeigt und suchen dafür deine persönliche Geschichte, die Banalitäten des Alltäglichen, die Besonderheiten jeder einzelnen Person, die das Zusammenleben an der Uni ausmachen und es prägen. Studierst du deinen Master vielleicht in einem anderen Fach als den Bachelor? Ist Deutsch nicht deine Muttersprache? Oder hast du neben deinem Studium auch schon eine eigene Familie? Gibst du als Mentor*in dein Wissen weiter? Hast du deinen Abschluss schon in der Tasche und eine zündende Idee für dein eigenes Business? Denkst du als Absolvent*in manchmal an eine inspirierende Lehrperson zurück und sagst dir: „Da konnte ich einiges mitnehmen“?

Deine Story zeigt, wie vielfältig die Möglichkeiten sind, um ein Studium abzuschließen, ins Berufsleben einzusteigen & welche Hürden es vielleicht zu überwinden gilt. Nicht zu vergessen: Sie kann auch für andere Studierende ein Wegweiser sein.

Um deine Geschichte optimal in Szene zu setzen, fotografieren wir dich vor einem für dich bedeutsamen Ort an der Uni Wien. Ein gratis Fotoshooting ist also auch inkludiert. 😉

Wenn du mitmachen willst, schick‘ uns bitte einfach eine kurze Info, was du studierst und welches Thema deine #univie Geschichte beinhalten soll an: socialmedia@univie.ac.at

Die spannendsten Geschichten kommen auf unseren Blog und werden mit der #univie Community & der Welt geteilt.

Wir freuen uns von dir zu lesen!



5 Tage : 60 Workshops – das war die Eventwoche im Student Research Hub 2022 Vom 02.05 bis 06.05. fand im NIG Dachgeschoß die vom CTL organisierte „Student Research Hub Eventwoche“ statt: Jeden Tag konnten Studierende jeweils von 09:00-17:00 Uhr aus einem bunten Workshopangebot aus den Themenbereichen Lernen, wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben wissenschaftlicher Texte wählen. … Continued

[ weiterlesen ]

Triggerwarnung: In diesem Artikel geht es unter anderem um sexuelle Gewalt und Krieg.   „Ich wollte schon lange Historikerin werden. Als Kind hatte ich vage Träume vom Herumstöbern in Ritterburgen oder sah mich als Protagonistin von abenteuerlichen Dokumentationsfilmen. Heute verbringe ich die meiste Zeit an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät und durchsuche bei künstlichem Licht schlechte Fotoscans … Continued

[ weiterlesen ]

„Da die Globalisierung in unserer Welt eine immer größere Rolle spielt, war mir klar, dass auch mein Studium international ausgerichtet sein soll. Ein passendes Studium ausgerechnet in meiner Heimatstadt zu finden, hielt ich zunächst für unwahrscheinlich. Doch die Idee, im Ausland zu studieren, wurde durch die COVID-19 Pandemie erheblich erschwert. Glück im Unglück: Auf der … Continued

[ weiterlesen ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top