Alle Beiträge
Uni Leben
Die Uni Wien Emperors stellen sich vor! von Marina Polygalova
am 5. April 2021
ungefähr 3 Minuten
Themen: ACSL , Sport , Uni Wien Emperors

Die Uni Wien Emperors stellen sich vor!

Für viele ist Sport ein wichtiger Bestandteil des Uni-Lebens. Dazu gehört auch, ein eigenes Sportteam anzufeuern! Die Universität Wien wird in der Austrian College Sports League (ACSL) von den Uni Wien Emperors vertreten. Wie du Teil der Community werden kannst, erfährst du in diesem Blogbeitrag.

Kennst du schon die Uni Wien Emperors?

Nein? Dann wird es jetzt höchste Zeit dafür!

Wir sind das offizielle Sportteam der Uni Wien! Wir spielen Basketball und American Football in der ACSL, der Austrian College Sports League – und das gegen die Teams der WU, TU, BOKU und MedUni. Unsere College Sport Gamedays werden dein Studium zum Erlebnis machen!

Im Stadion erwarten dich der graue Emperors Fanblock, spannende Uni-Rivalitäten, eine unvergleichbare Stimmung, ACSL Cheerdance, die ACSL Marchingband, DJs und Erinnerungen, die dich ein Leben lang begleiten.

Uni Wien Emperors
Football Season Opener 2019/20 ©jfimedia

 

Muss man dafür ein eingefleischter Sportfan sein?

Absolut nicht! Alles was zählt, ist der Unispirit! Werde Teil der Uni Wien Emperors Community, lerne viele neue Leute aller Unis kennen und finde heraus, was dir Spaß macht. Spiele American Football oder Basketball, tanze bei ACSL Cheerdance, zeig uns deine Fan-Choreographie oder musiziere in der ACSL Marchingband.

 

So kannst du dabei sein:

Basketball & Football

Basketball Final Four 2017 ©millersview

Für unsere Sportteams, Football (mixed), sowie das Basketballteam Herren und Damen finden zu Semesterstart Tryouts bzw. Probetrainings statt. Am besten, du schaust auf unserer Website oder unseren Social-Media-Kanälen (Instagram und Facebook) vorbei, dann verpasst du nichts!

 

ACSL Cheerdance & Marchingband

Bei ACSL Cheerdance und der ACSL Marchingband sind alle Wiener Universitäten vertreten. Sie sorgen bei unseren Gamedays für den richtigen Uni-Flair. Wenn auch du Teil eines einzigartigen Ensembles sein möchtest oder mit Leichtigkeit durchs Studium tanzen willst, melde dich bei uns!

 

Fanclub, Community Team & ACSL Volunteering

Football Gameday 2 2019/20 ©jfimedia

Du teilst unsere Vision und willst neben deinem Studium einen positiven Impact dazu beitragen, die Studienerfahrung an der Uni Wien unvergesslich zu gestalten? Dann hilf uns gerne bei unserer Mission und sei dabei im Organisations-, Community-, Management-, Marketing-, Social Media-, Promotion- oder Coaching-Team! Wir freuen uns auf dich und deine Unterstützung! Neben tollen Erfahrungen und Events, die im Gedächtnis bleiben, bekommst du auch zahlreiche Goodies, kannst die Uni Wien in deinen CV aufnehmen und bekommst ein Empfehlungsschreiben mit auf den Weg. Melde dich bei uns für weitere Infos!

Wir freuen uns natürlich auch, dich ganz einfach auf der Tribüne mit einem Fanschild anzutreffen, wenn du gemeinsam mit dem Uni Wien Emperors Fanblock das Stadion zum Beben bringst, wir den anderen Unis zeigen, dass die Uni Wien die motivierteste, lauteste und kreativste Community hat und gemeinsam mit dir „Moments To Remember“ schaffen.

 

Mach das meiste aus deiner Studienzeit und erlebe Uni Wien!

Wir freuen uns auf dich! Deine Uni Wien Emperors


Marina Polygalova

Marina Polygalova studiert Transkulturelle Kommunikation an der Universität Wien und gehört seit 2016 zu den ACSL Volunteers und seit 2017 zum Emperors Damenbasketballteam (früher als Spielerin, momentan als Teammanagerin). Durch die Emperors hat sie viele neue Menschen kennengelernt, unvergessliche Momente bei den Football- und Basketballevents miterlebt und mit ihrem Team zweimal den Meistertitel an der Uni Wien geholt!



Berufliche Pläne in unsicheren Zeiten

Die gebürtige Polin und Uni-Wien-Alumna Karolina Niziolek sieht sich mit einer anderen Erstsprache bei der Jobsuche im Nachteil. Im Blogbeitrag erzählt Karolina, wie sie im Austausch mit ihrer Mentorin ihren Berufswunsch klären konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top