Die Entwicklung zielgerichteter Krebstherapeutika

Christian Kowol ist Assistenzprofessor am Institut für Anorganische Chemie der Universität Wien. Gemeinsam mit seinen MitarbeiterInnen und in enger Kooperation mit dem Institut für Krebsforschung der Medizinischen Universität Wien arbeitet er an der Entwicklung neuer, verbesserter Krebstherapeutika, welche gezielter am Tumor wirken und so deutlich verminderte Nebenwirkungen aufweisen. Im Uni Wien Blog schreibt er über … Continued


Neue Ära der pharmazeutischen Forschung und Entwicklung?

Jana Gurinova ist Diplomstudentin der Pharmazie an der Universität Wien, ein NaturTalent des High Potential Programms NaturTalente der Universität Wien und in der Forschung als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Pharmacoinformatics Research Group am Department für pharmazeutische Chemie tätig. Das Projekt TransQST, in welches sie zurzeit involviert ist, beschäftigt sich, ähnlich der Semesterfrage, mit dem Thema der … Continued


Die Suche nach Gesundheit am Lebensanfang

Ulrike Swoboda ist Universitätsassistentin am Institut für Ethik und Recht in der Medizin an der Universität Wien. Anlässlich der dritten Semesterfrage „Gesundheit aus dem Labor – was ist möglich?“ bloggt sie über die Chancen und Risiken pränataler Diagnostik und künstlicher Befruchtung aus rechtlicher und ethischer Perspektive.   „Sei vorsichtig mit dem, was du dir wünschst. … Continued


Arzneimittelnebenwirkungen verstehen lernen

Dr. Barbara Zdrazil ist Wissenschafterin der Universität Wien. Sie arbeitet und forscht in der Pharmacoinformatics Research Group am Department für Pharmazeutische Chemie. Im Rahmen ihres neuen FWF-Einzelprojektes untersucht sie mögliche Ursachen für Nebenwirkungen von Arzneimitteln auf Basis von Proteinen in der Leber. Dabei bedient sie sich der Methoden des computer-unterstützten Modellierens. Gemeinsam mit ihrer Mitarbeiterin … Continued


Die Roboter sind da! Ein Reisebericht aus Tokio

Martina Mara ist Medienpsychologin, Tech-Kolumnistin und Leiterin des Forschungsbereichs RoboPsychology am Ars Electronica Futurelab in Linz. Am 16. Januar 2017 wird die Absolventin der Universität Wien und der Universität Koblenz-Landau am Podium des Großen Festsaals mit weiteren ExpertInnen diskutieren, wie unser Leben in der digitalen Zukunft aussieht. Zuvor bloggt sie für uns noch aus Japan, … Continued


Digitale Anthropologie

Philipp Budka ist Lektor am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien und Lehrbeauftragter im MA-Programm „Visual and Media Anthropology“ der Freien Universität Berlin. Im Rahmen der aktuellen Semesterfrage „Wie leben wir in der digitalen Zukunft?“ geht er der Frage nach, welche Rolle die Kultur- und Sozialanthropologie in der Untersuchung und in weiterer Folge … Continued


Die Unruhe der digitalen Medien

Tilo Grenz ist seit 2014 Universitätsassistent (postdoc) am Institut für Soziologie der Universität Wien (Arbeitsbereich Kultur und Wissen) mit den Schwerpunktthemen Medienwandel und Wandel materialer Kultur (Mediatisierung), Reflexive Modernisierung und Mediatisierung. Im Beitrag zur aktuellen Semesterfrage beschäftigt er sich mit der Frage der Omnipräsenz und dem permanenten Wandel digitaler Medien: Die Allgegenwart der Technik Es … Continued


Under-promise and over-deliver? – Online-Produktbewertungen und Preisgestaltung der Firmen

Simon Martin ist Doktorand an der Vienna Graduate School of Economics (VGSE). Sandro Shelegia ist Assistenzprofessor am Department of Economics and Business an der Universität Pompeu Fabra in Barcelona. Davor war er als Assistenzprofessor am Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Wien tätig. Im Rahmen der Semesterfrage bloggen sie über ihr Forschungsprojekt zum Thema Produktbewertungen und … Continued


Warum meine Oma mehr digital will und wie ich mit 30 noch immer auf mein erstes Smartphone spare…

 Michael Funk forscht und lehrt an der Abteilung für Medien- und Technikphilosophie des Instituts für Philosophie. Neben Goldfischen und Seekühen beschäftigt er sich wissenschaftlich mit den sozialen Folgen und der Ethik von neuen Technologien wie Robotern oder Synthetischer Biologie. Im Uni Wien Blog macht er sich Gedanken zur aktuellen Semesterfrage: „Wie leben wir in der … Continued


Zwischen „Bedrohung“ und „Opfer“

Zur diskursiven Repräsentation von  ‚Flüchtlingen‘ in  Österreich im Rahmen der medialen Berichterstattung zur Silvesternacht in Köln 2015 Niklaas Bause und Viktoria Rösch sind für ein Erasmus-Semester nach Wien „migriert“ und studieren beide Soziologie im Master. Im Rahmen der Semesterfrage berichten sie über den Arbeitsprozess und erste vorläufige Ergebnisse ihrer Forschung zur medialen Berichterstattung über Geflüchtete. … Continued


Wie viel Politik steckt in Theater?

Anja Kundrat studiert an der Universität Theater-, Film- und Medienwissenschaft. Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Flucht Migration Theater. Über Grenzen“ wird über die Zusammenhänge von Theater und Politik im Kontext der Flüchtlingsdebatte eine Publikation von Studierenden, Lehrenden und Außeruniversitären verfasst. Da die Publikation auch die aktuelle Semesterfrage „Wie verändert Migration Europa?“  berührt, hat Anja die Aufführung … Continued

14 Artikel zum Thema
Semesterfrage

Jedes Semester stellt die Universität Wien ihren WissenschafterInnen eine Frage zu einem Thema, das die Gesellschaft aktuell bewegt. In Interviews und Gastbeiträgen liefern die ForscherInnen vielfältige Blickwinkel und Lösungsvorschläge aus ihrem jeweiligen Fachbereich. Die Semesterfrage im Wintersemester 2016/17 lautet „Gesundheit aus dem Labor– was ist möglich?“. Alle Infos im Überblick findet ihr hier. Im univie Blog haben vor allem JungwissenschafterInnen über ihre Antworten gebloggt.

Back to top